Informationen

Farben vergleichen

Farben vergleichen

Schauen Sie sich das Bild, das wir Ihnen zeigen, genau an und beantworten Sie die nächste Frage.

Welche der beiden Boxen A ó B ist es dunkler

Lösung

Obwohl es unglaublich erscheint, haben beide Boxen genau die gleiche Farbe. Um es einfacher zu sehen, haben wir einen grauen Streifen gezeichnet, der beide Zellen kreuzt. Sie werden feststellen, dass zwischen dem Streifen und den Zellen kein Farbunterschied besteht A und B

Die Erklärung für dieses Phänomen lautet wie folgt: Das visuelle System muss die Farbe von Objekten in der Welt bestimmen. In diesem Fall besteht das Problem darin, die graue Farbe der Kästchen auf dem Boden zu bestimmen. Nur die Messung des Lichts, das von einer Oberfläche kommt (Luminanz), reicht nicht aus, um sie zu unterscheiden, da der Schatten eine Oberfläche verdeckt, so dass die hellere Oberfläche im Schatten möglicherweise weniger Licht reflektiert als eine vollständig dunkle Oberfläche Licht Das visuelle System verwendet mehrere Tricks, um zu bestimmen, wo sich die Schatten befinden und wie ihre Existenz kompensiert werden kann, um den Grauton der "Farbe" zu bestimmen, die zur Oberfläche gehört.

Der erste Trick basiert auf lokalem Kontrast. Unabhängig davon, ob es Schatten hat oder nicht, eine Box, die leichter als ihre Nachbarn ist, ist wahrscheinlich leichter als der Durchschnitt und umgekehrt. In der Figur die Schachtel B Die in der Schattenzone befindliche Box ist von dunklen Quadraten umgeben und daher, obwohl die Box physisch dunkel ist, heller als ihre Nachbarn. Die Kisten A stattdessen befindet es sich außerhalb des Schattens und ist im Gegenteil von helleren Quadraten umgeben, sodass es im Vergleich dunkler erscheint.

Ein zweiter Trick basiert auf der Tatsache, dass Schatten oft glatte Kanten haben, während Farbgrenzen (wie Quadrate) oft scharfe Kanten haben. Das visuelle System ignoriert in der Regel allmähliche Änderungen des Lichtniveaus, sodass es die Farbe von Oberflächen bestimmen kann, ohne von Schatten getäuscht zu werden. In dieser Figur sieht der Schatten wie ein Schatten aus, nicht nur weil er diffus ist, sondern weil das Objekt, das ihn projiziert, sichtbar ist.

Wie bei vielen sogenannten optischen Täuschungen zeigt dieser Effekt tatsächlich den Erfolg, nicht den Ausfall des visuellen Systems. Das visuelle System ist nicht sehr gut darin, ein physikalischer Lichtmesser zu sein, da dies nicht sein Zweck ist. Die wichtige Aufgabe besteht darin, die Bildinformationen in signifikante Komponenten aufzuteilen und somit die Art der sichtbaren Objekte wahrzunehmen.

Diese Illusion wurde von Edward H. Andelson geschaffen.

Sie können ihre Seite in englischer Sprache für weitere Informationen besuchen.

Video: Wie gut ist Schnäppchen-Wandfarbe aus dem Baumarkt? I TEST 2017 4K (April 2020).