Information

Warum ist Solotanz nicht so beliebt wie Kontra- und Partnertanz?

Warum ist Solotanz nicht so beliebt wie Kontra- und Partnertanz?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich war im Tanzunterricht. Sie lehrten nur Partnertanz und Cobtra-Tanz. Es wurde überhaupt kein Solotanz gelehrt. In Schweden, wo ich von Solo komme, ist das Tanzen irgendwie unbeliebt. In der Musik hingegen sind sowohl Solo als auch Ensemble beliebt. Welche psychologischen Theorien sprechen auf die eine oder andere Weise darüber? Und welche Theorien werden allgemein als wissenschaftlich anerkannt.


Sollte etwas mit Balzanzeige zu tun haben. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies die ganze Sache vollständig erklärt. Es könnte einige andere Faktoren geben.


21 verschiedene Tanzarten und seine Stile

Tanz und menschliche Zivilisation sind seit Anbeginn der Menschheit miteinander verbunden. Im Laufe der Jahrhunderte ist Tanz zu einem der wichtigsten Werkzeuge für Erholung, Unterhaltung, Gesundheit, Erhaltung sozialer Interaktionen, religiöser Zeremonien, aber auch zum Feiern von Ereignissen usw. geworden. Tanzen diente auch als Ausdruck von menschlichen Gedanken und Emotionen und auch als Kommunikationsmittel. Heutzutage wählten die Menschen das Tanzen aus verschiedenen Gründen wie der Fortführung des Familienerbes, der Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit, als Beruf usw. Mit der steigenden Nachfrage nach Kreativität entstanden auch schnell Tanzformen, und heute haben wir andere Tanzformen basierend auf verschiedenen Regionen, Kulturen, Religionen usw. Hier in diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene Arten von populären Tänzen, die auf der Welt präsent sind.

Verschiedene Arten von Tanzstilen:

1. Klassischer Indischer Tanz:

Indischer klassischer Tanz oder im Volksmund als “Shastriya Devesh” in den religiösen hinduistischen Musiktheaterstilen verehrt, deren geschriebene Theorien und Praktiken aus dem Sanskrit-Text Natya Shastra identifiziert werden können. In der hinduistischen Religion wird angenommen, dass Kala Bhairava (Lord Shiva) als Meister des Tanzes gilt und daher als Nataraj verehrt wird. Klassische indische Tänze wurden als religiöse Kunst im Heiligtum des Hindu-Tempels oder in dessen Nähe aufgeführt. Es gibt 8 anerkannte klassische indische Tänze von der Sangeet Natak Academy.

  • Bharatanatyam aus Tamil Nadu
  • Kathak aus Uttar Pradesh
  • Kathakali aus Kerala
  • Kuchipudi aus Andhra Pradesh
  • Odissi aus Odisha
  • Sattriya aus Assam
  • Manipuri aus Manipur
  • Mohiniyattam aus Kerala

2. Afroamerikanischer Tanz:

Der afroamerikanische Tanz wurde von den Schwarzen in Amerika gegründet. Bevor die Sklaverei in Amerika endete, wurden viele Afrikaner als Sklaven nach Amerika transportiert. Kurz nach dem Ende der Sklaverei begannen die Afrikaner, ihren einheimischen Tanz mit einem Hauch amerikanischer Bewegungen aufzuführen, was ihn als afroamerikanischer Tanzstil populär machte. Diese Tänze legen großen Wert auf Improvisation und zeichnen sich durch ständige Veränderung und Weiterentwicklung aus. Noch heute führen die meisten schwarzen Amerikaner diesen Stil aus. Einige der berühmten Persönlichkeiten, die diesen Tanzstil aufführten, sind Michael Jackson und Misty Copeland. Einige der afroamerikanischen Tanzstile, die heute aufgeführt werden, sind

  • Break Dance
  • Stepptanz
  • Schwingen
  • HipHop
  • Disko
  • Mondwanderung

3. Neuheit oder Modetanz:

Neuheits- oder Modetänze zeichnen sich in der Regel durch einen schnellen Popularitätsschub aus. Einige dieser Tänze können eine längere Lebensdauer haben. Diese werden auch als trendige Tänze oder verrückte Tänze bezeichnet, die über Nacht populär werden. Diese Art von Tänzen wurden ursprünglich von afroamerikanischen Gemeinschaften auf den Straßen, in Clubs und in Diskotheken ins Leben gerufen, die zu lauter und energiegeladener Musik tanzten. Es gibt Modetänze, die einzeln getanzt werden sollen und sie als Solotänzer bezeichnen, einige mit Partnern, andere mit Gruppen. Einige dieser Neuheits- oder Modetänze waren Freestyle-Tänze, d. h. es gab keine bestimmten Tanzschritte oder -muster. Einige der bekannten Novelty/Fad-Tänze sind

  • Hase Hop
  • Der Carlton
  • Gangnam Style
  • Aufleveln
  • Der Schlumpf
  • Mondwanderung

4. Zeremonieller Tanz:

Dies ist eine Art von Tanz, der während jeglicher Zeremonien oder für religiöse Rituale aufgeführt wird. Diese Tanzart wird auch als Ritualtanz oder Festtanz bezeichnet. Zeremonieller Tanz ist oft verwandt und überschneidet sich mit dem heiligen Tanz und dem ekstatischen Tanz. Diese Art von Tanz wird normalerweise aufgeführt, um den Gemeinschaftsgeist zu stärken. Der zeremonielle Tanztyp ist für verschiedene Religionen unterschiedlich und auch in verschiedenen Regionen (Ländern oder Orten) unterschiedlich. Einige der bekanntesten zeremoniellen Tänze sind

  • Klassische indische Tänze wie Bharatnatyam, Kuchipudi, Kathakali usw
  • Hadra-Tänze und Sufi-Wirbeln in der Islamreligion
  • Tänze im alten Ägypten
  • Langschwerttanz in England
  • Morris tanzen
  • Rapper-Tanz
  • Rituelle Tänze Chinas
  • Tänze des universellen Friedens

5. Gesellschaftstanz:

Es ist ein nicht kompetitiver Partnertanz, der entspannt, informell und zum Vergnügen und zur Unterhaltung der Partner getanzt wird, der eher zur Teilnahme als zur Leistung bestimmt ist. Gesellschaftstanz ist weniger formell als Ausstellungstanz und soll während der Geselligkeit genossen werden. Gesellschaftstanz wird normalerweise bei Hochzeitsempfängen, Geschäftsveranstaltungen, Nachtclubs oder informellen Zusammenkünften aufgeführt oder genossen. Einige der bekanntesten Social Dance-Typen sind:

  • Walzer
  • Linientanzen
  • Menuett
  • Tango
  • Swingtanzen
  • Hasapiko tanzen
  • Cha-Cha
  • Samba
  • Nachtclub Freestyle

6. Latin/Rhythmus-Tanz:

Latin Dance ist ein partnerschaftlicher Tanzstil, der durch seinen Ursprungsort – Lateinamerika – vereint ist. Diese Art von Tanz ist ausnahmslos leidenschaftlich und rhythmisch während der Aufführung. Lateinische Tänze stammen aus verschiedenen Ländern Nord- und Südamerikas und haben auch europäische und afrikanische Einflüsse. Latin Dance ist bekannt für Leidenschaft, das Feuer und die Energie und aus diesen Gründen haben die meisten von ihnen angefangen, Latin Dance zu einem Hobby zu machen, das auch davon profitiert, einige Pfunde in Ihrem Körper zu reduzieren. Heute hat sich Latin Dance, der Musik-, Rhythmen- und Bewegungsgeschichte folgend, im Laufe der Zeit weiterentwickelt und hat viele lateinamerikanische Stile. Einige von ihnen sind:

  • Slasa
  • Bachata
  • Samba
  • Rumba
  • Cha Cha Cha
  • Jive
  • Doppeltes Paso
  • Zumba

7. Straßentanz:

Street Dance ist ein Tanzstil, der außerhalb der Tanzstudios entwickelt wurde. Diese Tänze werden auf den Straßen, Parks, Blockpartys, Clubs usw. aufgeführt. Tatsächlich entstanden diese Tänze zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten. Breaking soll sich beispielsweise in den 1970er Jahren in New York entwickelt haben. Heutzutage werden die Begriffe “Street Dance” und “Hip Hop Dance” oft verwendet, um sich auf eine Studio-basierte Version der Formen zu beziehen, die entstanden waren, nachdem etablierte Lehrer und Choreografen von Jazz, Ballett und Zeitgenössische versuchten, die & #8220street”-Stile, als sie populär wurden. Einige der Stile von Straßentänzen sind:

  • HipHop
  • Breakdance
  • Rucken
  • Sperren und Knallen
  • Elektrotanz
  • Tutting
  • Verstopfung

21 verschiedene Tanzarten:

Tanz ist eine Kunst, die von verschiedenen Menschen auf unterschiedliche Weise praktiziert oder ausgeführt wird. Daher kann der Tanz nach Land, Region, ethnischer Zugehörigkeit, Stil usw. klassifiziert werden. Zum Beispiel gibt es in Indien bestimmte klassische Tänze, die ziemlich berühmt sind, und in anderen Regionen wie Brasilien hat es seinen eigenen traditionellen Tanz. Es gibt jedoch einige Tänze, die auf der ganzen Welt ausgiebig aufgeführt und praktiziert werden. Hier ist eine Liste von einigen von ihnen.

1. Ballett:

Balletttanz hat seinen Ursprung in Italien. Der Begriff Ballett bedeutet "Tanzen". Dies wird normalerweise auf der ganzen Welt als eine der künstlerischsten Formen der Unterhaltung für alle Altersgruppen akzeptiert. Dieser Tanz ist die Kombination von Choreographie und Kunst, szenischer Gestaltung, Beleuchtung, Kostüm, anmutigen Bewegungen mit leichter klassischer Musik. Heutzutage wird der traditionelle Balletttanz durch neue moderne Formen von Balletttanzstilen ersetzt. Einige der Formen des Balletttanzes sind klassisches Ballett, zeitgenössisches Ballett, neoklassisches Ballett usw. Diese Art von Tanz ist nicht schwer zu erlernen, wenn Sie Ihre Leidenschaft dafür erkannt haben.

2. Bharatnatyam:

Bharatnatyam ist eine klassische indische Tanzform, die ihren Ursprung in Tamil Nadu hat. Es ist eine Tanzform, die sowohl von Männern als auch von Frauen praktiziert wird. Es ist unter allen für seine Zärtlichkeit der anmutigen Ausdrücke und Besitztümer und die Schönheit der Tanzschritte bekannt. Tänzer tragen während der Aufführung Fußkettchen, die aus zahlreichen Kupferglocken bestehen. Tänzer müssen sich in der Kunst des perfekten Läutens der Glocken in den Fußkettchen auszeichnen und auch die richtige Kontrolle darüber haben. Bharatnatyam ist eine der bekanntesten Tanzarten in Indien.

3. Kathak:

In den indischen Tanzarten ist Kathak eine, die aus dem nordindischen Land stammt. Unter den vielen Tanznamen ist Kathak eine schöne Kunstform. Nomadenbarden des alten Nordindiens sind dafür bekannt, die Grundlage dieser Tanzform zu legen. Sie waren als Geschichtenerzähler oder Kathakar bekannt. Die Darsteller tragen beim Tanzen normalerweise das berühmte Lehenga Choli Kostüm. Sogar die Kupferglocken, die in Bharatnatyam verwendet werden, werden in dieser Tanzform verwendet.

4. Breakdance:

Breakdance, auch bekannt als Streetdance, wurde von puertoricanischen Jugendlichen und Afroamerikanern entwickelt. Diese Tanzform besteht aus vier Hauptbewegungen – Powermoves, Down Rock, Top Rock und Freeze. Dies ist eine moderne Art von Tanz, die abstrakte Körperschritte beinhaltet, die etwas vermitteln können oder auch nicht. Es wird normalerweise von der Jugend praktiziert.

5. Löwentanz:

Der Löwentanz ist die traditionelle Tanzform der chinesischen Kultur. Bei dieser Tanzform tragen die Darsteller Löwenkostüme und ahmen die Bewegungen und Stile eines Löwen nach. Diese Art von Tanz ist erstaunlich anzusehen und unterscheidet sich völlig von anderen Tanzformen, da man die Person hinter dem Kostüm in dieser Form normalerweise nicht sehen kann.

6. Stepptanz:

Bei dieser Tanzform muss man die Schuhe auf den Holzboden klopfen. Die Schuhe bestehen aus einer metallischen Sohle an der Ferse und der Spitze, die das Klopfen erleichtern. Die beiden bekannten Stepptanzarten sind Broadway Step und Rhythmic Step. Stepptanz wird auch im Cappella-Stil durchgeführt, bei dem die Darsteller auf Musik spielen müssen, die durch das Klopfen entstanden ist.

7. Kabuki:

Das klassische japanische Tanzdrama ist als Kabuki bekannt. Dies ist bekannt für seine Stilisierung der Leistung und das aufwendige und hochkomplizierte Make-up, das von den Darstellern getragen wird. Kabuki erfordert viel Übung und der Umgang mit dem Kostüm zusammen mit den Tanzschritten erfordert Erfahrung. Es war eine der wichtigsten Theateraufführungen in Japan für etwa vier Jahrhunderte.

8. Salsa:

Es wird in einer anderen Art von Western Dance kommen, die fast jeder kennt und auf der ganzen Welt aufgeführt wird. Salsa entstand aufgrund der starken Einflüsse Lateinamerikas in New York. Arme werden von den Haupttänzern verwendet, um mit den Anhängern zu kommunizieren. Bei diesen Tänzen werden die wichtigsten ausdrucksstarken Bewegungen vom unteren Teil des Körpers ausgeführt, dh den Hüften, dem Körper und den Beinen. Der Oberkörper bleibt auf seiner Höhe. Salsa kann in verschiedenen Stilen ausgeführt werden, die anhand von Fußmustern, Drehungen und Figuren, anhand von Timing, Körperrollen, Tanzeinfluss, Haltung und der Art und Weise, wie sich die Partner beim Tanzen halten, identifiziert werden können.

9. Walzer:

Der in geschlossenen Positionen aufgeführte Gesellschaftstanz wird als Walzer bezeichnet. Diese Tanzform entstand im Jahr 1816 in England. Mehrere viktorianische Romane haben die Erwähnung und eine perfekte Beschreibung dieser Tanzform. Während des Tanzens muss der Mann seine Arme um die Taille seiner Partnerin legen. Diese Art des modernen Tanzes erfordert von den Darstellern, dass sie zarte und flüssige Bewegungen ausführen und zu langsamer melodischer Musik tanzen.

10. Bauchtanz:

Eine der einzigartigen Formen des Tanzes ist der Bauchtanz und fällt unter die Arten des modernen Tanzes. Es zeichnet sich durch scharfe und rollende Bewegungen des Bauches und der Hüften aus. Diese Tanzform hat je nach Region und Land, in der sie aufgeführt wird, unterschiedliche Arten von Tanzbewegungen. Bewegungen der Hüfte und des Rumpfes kommunizieren das Maximum. Shakira, ein berühmter lateinamerikanischer Superstar, war derjenige, der diese Form in den 2000er Jahren populär machte.

11. Schaukel:

Swing, wie der Name schon sagt, ist eine sehr interessante Tanzform. Es ist eine Gruppe von Tänzen, die im Swing-Stil entwickelt wurden und in den 1920er bis 1950er Jahren zu den Melodien der Jazzmusik getanzt wurden. Swing ist ein Sammelbegriff für verschiedene Tänze wie Jitterbugs, Boogie Woogie und Lindy Hops. Diese Art der Tanzform macht Spaß, und die Darsteller tragen stilvolle Kleider, die jedoch sehr bequem sind.

12. Lufttanz:

Aerial Dance wird heutzutage langsam sehr berühmt. Diese Tanzform ist nicht einfach auszuführen und erfordert eine entsprechende Ausbildung. Es wurde in den 1970er Jahren in den USA uraufgeführt. Der Name weist deutlich darauf hin, dass der Darsteller in dieser Form in der Luft auftreten muss. Der Tänzer hängt an jedem Apparat, der an der Decke befestigt ist und führt Schritte in der Luft aus. Es bietet viel Raum, um eine neue Idee und Tanzbewegungen zu entwickeln.

13. Tango:

Es ist ein Partnertanz, der in den 1890er Jahren zusammen mit dem River Plate entstand. Tango ist eine Art Gesellschaftstanz und begann in den Arbeiterhäfen in Uruguay, Argentinien und Rio de la Plata.

14. Fandango:

Fandango ist der wichtigste Tanz Portugals. Dabei wird sowohl gesungen als auch getanzt. Tänzer klopfen mit den Füßen und wechseln schnell die Positionen. Diese Tanzform wird von Kastagnetten, Gitarren und manchmal sogar Handklatschen begleitet.

15. Cancan:

Cancan ist ein sehr energiegeladener und körperlich anstrengender Hallentanz. Es wird normalerweise von Frauen in einem Chor aufgeführt, die schöne Kostüme tragen, die lange Röcke mit schwarzen Strümpfen sind. Das Hauptmerkmal dieser Form ist das Hochheben des langen Rüschenrockes, begleitet von einem hohen Tritt.

16. Lateinischer Tanz:

Latin Dance beinhaltet zwei Partner und ähnelt einem Gesellschaftstanz. Es hat seinen Ursprung in Lateinamerika. Der gesellschaftliche lateinische Tanz im internationalen Tanz umfasst Rumba, Samba usw. Die Geschichte des lateinischen Tanzes reicht bis ins fünfzehnte Jahrhundert zurück, als einheimische Tänze zum ersten Mal von Europäern aufgezeichnet wurden. Ihre Tanzform ist tief in der Geschichte verwurzelt und ein Muss für Entertainer.

17. Iranischer Tanz:

Persischer Tanz oder auch als iranischer Tanz bekannt, bezieht sich auf die im Iran beheimatete Art der Tanzform. Die Tanzrichtungen im Iran variieren normalerweise je nach Region, Kultur und Sprache der Einheimischen. Sie reichen auch von raffinierten Rekonstruktionen raffinierter Hoftänze bis hin zu energiegeladenen Volkstänzen. Der Tanzstil ist rhythmisch und angenehm anzusehen.

18. Aserbaidschanischer Tanz:

Es gibt eine Reihe von aserbaidschanischen Tänzen, die vom aserbaidschanischen Volk von Aserbaidschan und den Iranern von Aserbaidschan praktiziert und verwendet werden. Ihr Tanz ist fesselnd, unterscheidet sich von anderen Tänzen und ist berühmt für sein schnelles Tempo. Sie sind unterhaltsam anzusehen und von nationalem Interesse.

19. Disco-Tanz:

Disco Dance ist ein Tanzstil, der bis in die frühen 1970er Jahre zurückreicht. Es begann mit dem urbanen Nachtleben der USA, wo es auf House-Partys beschränkt war. Von da an begann es regelmäßig Mainstream-Auftritte zu machen und gewann an Popularität. Seine Popularität wurde irgendwann Mitte der 1970er bis Anfang der 1980er Jahre erreicht.

20. Volkstanz:

Volkstanz ist eine typische Tanzform, die normalerweise in ländlichen Gebieten ausgiebig aufgeführt wird. Es spricht von der Folklore der dörflichen Notlage. Es ist eine traditionelle Art von Tanz, die sich auf eine Gruppe von Menschen oder eine Gemeinschaft bezieht. Die Kostüme sind interessant und zeigen normalerweise die traditionelle Kleidung der Gemeinde.

21. Elektronischer Tanz:

Dieser Tanzstil wird auch als Electronic Dance Music (EDM) bezeichnet. Dieser Stil begann in den 2000er Jahren in Nordeuropa und wurde in den nächsten Jahrzehnten sehr beliebt. Dieser Tanz wird typischerweise zu Electro-House-Musik aufgeführt, die auf verschiedenen Tanzstilen wie Disco, Hip Hop und Freehand Glow Sticking basiert.

Tanz ist eine Kunst, die seit jeher für verschiedene Zwecke praktiziert wird. In alten Tagen sagt uns die Geschichte, dass Tanz nur von einer Reihe von Familien vor den Königen und in den Tempeln zu Unterhaltungszwecken aufgeführt wurde. Der moderne Tanz hat sich in verschiedenen Formen und zu unterschiedlichen Zwecken entwickelt, z. B. Tanz als Kunst, als soziale Bindung, als Beruf, für Gesundheit, als Entspannung und Erholung usw. Wenn Sie planen, mit dem Tanzen zu beginnen, wählen Sie eine der oben genannten Möglichkeiten -erwähnte Stile, die Ihren Bedürfnissen entsprechen können. Stellen Sie sicher, dass Sie in Anwesenheit eines Profis mit dem Tanzen beginnen, da jede Diskrepanz Ihren Körper belasten oder möglicherweise Ihren Körper verrenkt.

Haftungsausschluss: Der obige Artikel dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als professionelle Beratung ausgelegt werden. Wenn Sie ein Anfänger sind, wird empfohlen, nur in Anwesenheit eines Profis zu üben oder durchzuführen.


Historische Wurzeln des zeitgenössischen Tanzes

Moderner und zeitgenössischer Tanz haben viele Elemente gemeinsam, sie sind in gewisser Weise Zweige, die aus den gleichen Wurzeln stammen. Im 19. Jahrhundert waren Theatertanzaufführungen gleichbedeutend mit Ballett. Ballett ist eine formale Technik, die sich während der italienischen Renaissance aus dem Hoftanz entwickelte und durch die Unterstützung von Catherine de' Medici populär wurde.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begannen mehrere Tänzer, die Ballettform zu durchbrechen. Einige dieser Persönlichkeiten waren Francois Delsarte, Loïe Fuller und Isadora Duncan, die alle einzigartige Bewegungsstile entwickelten, die auf ihren eigenen Theorien beruhten. Alle konzentrierten sich weniger auf formale Techniken und mehr auf den emotionalen und körperlichen Ausdruck.

Zwischen 1900 und 1950 entstand eine neue Tanzform, die als "moderner Tanz" bezeichnet wurde. Anders als Ballett oder die Werke von Duncan und ihren "Isadorables" ist der moderne Tanz eine formalisierte Tanztechnik mit einer spezifischen Ästhetik. Der moderne Tanz wurde von Innovatoren wie Martha Graham entwickelt und basiert auf Atmung, Bewegung, Kontraktion und Entspannung von Muskeln.

Alvin Ailey war ein Schüler von Martha Graham. Während er eine stärkere Verbindung zu älteren Techniken beibehielt, war er der Erste, der afroamerikanische Ästhetik und Ideen in den zeitgenössischen Tanz einführte.

Mitte der 1940er Jahre begann ein anderer Schüler von Graham, Merce Cunningham, seine eigene Tanzform zu erforschen. Inspiriert von der radikal einzigartigen Musik von John Cage entwickelte Cunningham eine abstrakte Tanzform. Cunningham nahm den Tanz aus der formalen Theaterkulisse und trennte ihn von der Notwendigkeit, bestimmte Geschichten oder Ideen auszudrücken. Cunningham führte das Konzept ein, dass Tanzbewegungen zufällig sein könnten und dass jede Aufführung einzigartig sein könnte. Cunningham wird wegen seines völligen Bruchs mit formalen Tanztechniken oft als Vater des zeitgenössischen Tanzes bezeichnet.


Ashevilles Social Dance-Szene praktiziert soziale Distanzierung

ZU NÄHE FÜR KOMFORT: Gesellschaftstänze im ganzen Land werden ausgesetzt.Ashevilles Tanzgemeinschaften, wie der abgebildete Old Farmer's Ball, haben sich dem Online-Unterricht, Zoom-Hangouts und Solo-Tanz zugewandt, während sie darauf warten, dass die Bedrohung durch COVID-19 vorüber ist. Foto von Karl Hinterkopf

Als Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause angekündigt wurden, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen, drehte sich ein Großteil der Kunstwelt schnell um. Der Unterricht wandte sich der Videokonferenzplattform Zoom zu, Museumsausstellungen wurden online verlegt und Live-Konzerte gegen Livestreams ausgetauscht. Aber für Gesellschaftstanz – einschließlich gut besuchter wöchentlicher Angebote in Salsa, Zouk, Blues, englischem Country-Tanz und vielem mehr – könnte wenig das Wange-an-Wange-Aerobic-Workout ersetzen.

Die meisten Social Dance-Idiome werden mit einem Partner aufgeführt und in den meisten Fällen wechseln die Partner mit jedem neuen Lied. Es ist ein COVID-Rätsel.

„Die Mehrheit des Vorstands [der Direktoren] und der Gruppe ist der Meinung, dass es wahrscheinlich nicht vor Ende dieses Jahres sicher sein wird“, sagt Cathy De Troia, Vorstandsmitglied der in Asheville ansässigen Contra-Dance-Gruppe Old Farmer's Ball. "Ich denke, die Mehrheit von uns in der Organisation glaubt, dass wir möglicherweise auf einen Impfstoff warten müssen." Die Summer Soiree – ein Wochenend-Kontratanz-Event, das auch im Bryson Gym des Warren Wilson College stattfindet (obwohl nicht vom Old Farmer’s Ball gesponsert) – findet 2020 nicht statt. Der Old Farmer's Ball hat bereits beschlossen, seinen beliebten New nicht abzuhalten Die Silvesterparty und die wöchentlichen Tänze am Donnerstagabend im Bryson Gym sind seit Mitte März auf Eis gelegt. Die Website der Country Dance and Song Society (einer nationalen Organisation, der der Old Farmer's Ball angeschlossen ist) hat ihre physischen Büros geschlossen, während ihr Online-Kalender eine umfangreiche Liste von Stornierungen enthält.

Die anfängliche Pause für den Old Farmer's Ball kam, erklärt De Troia, als das College seinen Campus für externe Gruppen schloss. „Wir sind jetzt effektiv [unfähig], die Tänze auf dem Campus von Warren Wilson bis Ende des Jahres abzuhalten“, sagt sie. „Wir bewerten alle paar Monate neu, um zu sehen, wann wir uns wohl fühlen könnten, wenn wir versuchen, zurückzukommen.”

In der Zwischenzeit hat der Asheville Monday Night Contra Dance (in der St. George’s Episcopal Church in West Asheville abgehalten) seine Tanzgemeinschaft zu einem Ort für sozial distanzierte Ereignisse und Veranstaltungen – wie ein Gespräch über Rassismus – unter der Leitung der Gastgemeinde gemacht. „Möchtest du mit deiner Tanzgemeinschaft in Verbindung bleiben und sie weiter aufbauen und stärken, besonders in diesen Zeiten? Möchten Sie ein Talent teilen, das Sie haben? Oder willst du einfach nur mit deinen Tanzkumpels reden?“ fragte einen kürzlich veröffentlichten Beitrag auf der Facebook-Seite der Gruppe. „Komm raus und sag ‚Hey‘ im Asheville Monday Night Dancers Cafe!“ Anstelle des Wartetanzes findet das wiederkehrende Zoom-Meeting statt.

„Das digitale Zeitalter, in dem wir uns gerade befinden, macht es ziemlich einfach, mit dem Tanzen Schritt zu halten“, sagt Annie Erbsen, eine lokale Multi-Instrumentalistin und Mitglied des Swing-Dance-Kollektivs Swing Asheville. Sie weist darauf hin, dass aufgrund der Absage nationaler und internationaler Tanzworkshops viele auf Online-Plattformen umgestiegen sind. "Die Leute zahlen immer noch, und die Lehrer, insbesondere diejenigen, die Paare sind und zusammenleben, werden Workshops aus ihren Häusern oder Studios streamen."

Solo-Tanzworkshops sind besonders für Tanzbegeisterte in Quarantäne zugänglich, und Erbsen betont: „Außerdem wird noch viel Musik gestreamt.“ Der lokale Stride-Pianist James Posedel, ein Stammgast in Ashevilles Swing-Dance-Szene, hat kürzlich das Album veröffentlicht Premiere Strut mit seiner Band Posey Royale, der Erbsen angehört. Posedel teilt auch einen wöchentlichen Livestream mit traditionellen Jazz- und Ragtime-Songs aus seinem Wohnzimmer. „Ich schalte jede Woche ein und fange meinen Tanz an“, sagt Erbsen.

Leider gibt es keine unmittelbaren Pläne, den Swingtanz wieder in das Live-Gruppenformat zu bringen. Der Dienstagstanz von Swing Asheville findet im The BLOCK off biltmore statt, wo auch die Saturday Night Salsa im The BLOCK und der monatliche Sunday Blues (beide derzeit in der Pause) stattfinden. Russ Wilsons Big Band (ein anderes Ensemble, zu dem Erbsen gehört) spielte am Donnerstag einen stehenden Gig im The Foundry Hotel vor der Quarantäne.

Aber vorerst "will keiner von uns sagen, wann" Gesellschaftstanz in den öffentlichen Raum zurückkehren wird, sagt Erbsen. „Ein Teil des Problems ist, dass COVID-19 eine neue Krankheit ist, und wir lernen immer noch darüber.“

Es sind jedoch nicht nur schlechte Nachrichten: Bemühungen wie der Rhythm Relief Fund, geleitet von der Pacific Swing Dance Foundation, sammeln Geld, um Stipendien für Vollzeit-Swing-Tanzmusiker und -lehrer zu vergeben, die arbeitslos sind. In der Nähe von zu Hause kommt der OFB Spread the Joy Fundraiser lokalen Musikern, Sängern, Anrufern und Technikern zugute, die ihre Talente mit dem Old Farmer's Ball geteilt haben. Und die aus Asheville stammende Website iDance.net, so Erbsen, „bietet viele Online-Tanzstunden und ist eine wirklich gute Ressource“.

Auch abseits der Tanzfläche ergeben sich weitere Möglichkeiten. Für diejenigen, die sich für Blues Dance interessieren – ein Genre, das in der afroamerikanischen Bewegung und Musiksprache verwurzelt ist – vertiefen Online-Workshops und Diskussionen diese Geschichte sowie aktuelle Anwendungen zu Rasse und sozialer Gerechtigkeit. Während die Moderatoren möglicherweise nicht in Asheville ansässig sind (der in Colorado lebende Autor, Sprecher und Tanzlehrer Grey Armstrong ist eine führende Stimme unter den Moderatoren von Blues-Workshops), stimmen viele Asheville-Tänzer – darunter De Troia und Erbsen – ein und erwerben körperliche Fähigkeiten und intellektuell.

Danke fürs Lesen bis zum Ende…

Wir teilen Ihre Neigung, die ganze Geschichte zu erfahren. In den letzten 25 Jahren, Xpress hat sich zu einer eingehenden, ausgewogenen Berichterstattung über den Großraum Asheville verpflichtet. Wir möchten, dass jeder Zugang zu unseren Geschichten hat. Das ist ein wichtiger Grund dafür, dass wir noch nie für die Zeitung Gebühren erhoben oder eine Paywall eingerichtet haben.

Wir sind uns ziemlich sicher, dass Sie wissen, dass der Journalismus heutzutage vor großen Herausforderungen steht. Werbung zahlt nicht mehr die gesamten Kosten. Medien im ganzen Land bitten ihre Leser, sich einzumischen. Xpress braucht auch Hilfe. Wir hoffen, dass Sie erwägen, sich als Mitglied von . anzumelden Xpress. Für nur 5 US-Dollar im Monat – die Kosten für ein Craft Beer oder Kombucha – können Sie dazu beitragen, den lokalen Journalismus stark zu machen. Es dauert nur einen Moment.

Über Alli Marshall

Bevor Sie kommentieren

Der Kommentarbereich soll eine Plattform für den zivilen Dialog über die Probleme bieten, mit denen wir als lokale Gemeinschaft gemeinsam konfrontiert sind. Xpress ist bestrebt, diese Plattform für alle Stimmen anzubieten, aber wenn der Ton der Diskussion unangenehm wird oder vom Thema abweicht, glauben wir, dass sich viele Menschen gegen eine Teilnahme entscheiden. Xpress-Redakteure sind entschlossen, Kommentare zu moderieren, um einen konstruktiven Austausch zu gewährleisten. Alle Kommentare, die als nicht im Einklang mit dem Geist des zivilen Diskurses beurteilt werden, werden entfernt und wiederholte Verstöße werden verboten. Hier finden Sie unsere Nutzungsbedingungen. Vielen Dank, dass Sie Teil dieser Bemühungen sind, eine respektvolle Diskussion zu fördern.


6. Hausparty

Choreograph: Jessica Short und Kerry Kick (2014)
Musik: Hausparty von Sam Hunt

Schritt-Blatt: Klicke hier zum herunterladen.
Hausparty ist ein Favorit bei Die Ranch in Anaheim und schließlich wird es co-choreographiert von Kerry Kick einer der wöchentlichen Lehrer dort. Es hat ein sehr aktuelles Gefühl, getanzt zu Sam Hunts Lied Hausparty. Es fühlt sich für mich nach viel Spinning an, da es neben zwei Step-Turns 4 Turns und Shuffles gibt (um die vier Wände des Hauses zu machen!). Aber es ist immer ein Spaß mit einem vollen Boden. Während dieser 4 Turns und Shuffles halten sich die Leute hoch und berühren ihre Hände, um wie ein Haus auszusehen, erinnert mich irgendwie an YMCA!


Hier sind die 20 traditionellen Tänze mit Bildern

1. Lufttanz

Aerial Dance ist eine Tanzform, die einen oft an der Decke befestigten Apparat beinhaltet.

Dadurch können die Performer den Raum in drei Dimensionen erkunden. Diese Form ist in der Live-Show sehr beliebt.

Dieser Tanz wurde erstmals 1970 in den Vereinigten Staaten als erstaunlicher kultureller Tanz anerkannt und viele von vielen Menschen angezogen.

2. Ballett

Ballett ist eine beliebte Tanzform, die sich im 15. Jahrhundert während der italienischen Renaissance-Höfe entwickelte.

Später bekannt für ihre Schönheit und Anmut wurde diese Form gemeinsam angenommen.

Dies ist eine Art von Performance-Tanz, die aus der italienischen Renaissance im 15. Jahrhundert stammt.

3. Bauchtanz

Dieser Tanz ist eigentlich eine Solo-Performance, die von einer Frau aufgeführt wird. Auch als „Raqs Sharqi“ bekannt, wurde dieser Tanz aus dem Nahen Osten zuerst in den Familien trainiert, um während der Feierlichkeiten aufzutreten.

Dies wird auch als arabischer Tanz bezeichnet, der seinen Ursprung in Ägypten hat. Dieser Tanz hat je nach Land und Region eine vielseitige Form. Wenn Sie kulturelle Tänze mögen, könnte dies einer Ihrer Favoriten sein.

4. Bharata Natyam

Bharata Natyam wurde zuerst in den Tempeln Südindiens geboren und später über Jahrhunderte entwickelt.

Tatsächlich haben verschiedene Arten von kulturellen Tänzen unterschiedliche Stile, aber sie wurden von einer Generation zur nächsten unter dem Devadasi-System verändert. In diesem System widmete sich Devdasi (eine Frau) der Gottheit durch Singen und Tanzen.

5. Breakdance

6. Cancan

Normalerweise von Tänzerinnen in der Gruppe aufgeführt, ist diese Music-Hall-Tanzform sehr energisch und körperlich anstrengend.

Während dieser Aufführung tragen die Darsteller Kostüme mit langen Röcken, Unterröcken und schwarzen Strümpfen.

Zu den Hauptmerkmalen dieser Tanzform gehören das Anheben des Rocks, das hohe Treten und die kontrollierte Körperbewegung.

7. Capoeira

Hafttanz und halbe Kampfkunst, der Geburtsort von Capoeira ist Brasilien. Erstaunlich, verblüffend und faszinierend – nur diese Adjektive können Capoeira beschreiben.

Dies ist eine der einzigartigen Formen erstaunlicher kultureller Tänze und im Jahr 2014 wurde Capoeira von der UNESCO als „immaterielles Kulturerbe“ geschützt.

8. Himmlischer Tanz

Diese beliebte kambodschanische Tanzform wurde im Land seit Tausenden von Jahren entwickelt.

Sogar es wurde in einige Teile des Angkor Wat eingeschrieben. Ihre Reise nach Kambodscha wird ohne diesen kulturellen Tanz unvollständig sein.

Diese Tänze stammen aus der indischen Tradition und der hinduistischen Kultur.

9. Fandango

Dieser kulturelle Tanz ist eine der wichtigsten Tanzformen in Portugal. Bei diesem Tanz klopfen Formtänzer mit den Füßen und wechseln schnell ihre Positionen.

Obwohl der Ursprung spanisch ist und es einen kleinen Unterschied zwischen diesen beiden Wellen dieses klassischen Tanzes gibt.

Dieser kulturelle Tanz erfordert hauptsächlich Gitarren, Kastagnetten oder Händeklatschen, um auf der Bühne aufzutreten.

10. Flamenco

Flamenco ist eine ausdrucksstarke Tanzform und wurde ursprünglich aus der Musik Andalusiens in Spanien entwickelt.

Diese Tanzform drückt in der Regel nicht nur Segen aus, sondern auch die Nöte unseres Alltags.

Die älteste Geschichte dieser speziellen Tanzform war sehr alt und der erste Beweis dafür stammt aus dem Jahr 1774.

11. Irischer Steptanz

Diese Tanzform, bekannt als River-Dance, kann allein oder in einer Gruppe aufgeführt werden.

In der Aufführung bleibt der Oberkörper des Tänzers ruhig, während der Tanz durch schnelle und komplizierte Beinarbeit ausgeführt wird.

In vielen Fernsehshows zeigt diese erstaunliche kulturelle Tanzform, um TRP zu sammeln, und die Leute lieben es, dies zu haben.

12. Kabuki

Ein klassisches japanisches Tanzdrama Kabuki ist bekannt für die Stilisierung während seiner Aufführung.

Einige der Darsteller tragen während der Aufführungen aufwendiges Make-up. Japanische Theatertanzshows dienen manchmal dem politischen Diskurs, um eine Botschaft über das Handeln der Regierungen zu vermitteln.

13. Kecak-Trance-Tanz

Diese traditionelle indonesische Tanzform wird hauptsächlich ausgeführt, um mit den Geistern der Vorfahren zu kommunizieren.

Diese Tanzform stellt hauptsächlich die Geschichte von Ramayana dar und wird in den Tempeln und Dörfern auf ganz Bali aufgeführt.

Dieser ist ursprünglich ein Männerchor und muss auch mit allen zusammen singen.

14. Löwentanz

Dies ist eine traditionelle Tanzform der chinesischen Kultur. Hier tragen die Tänzer ein Löwenkostüm und ahmen nach, wie sich ein Löwe bewegt.

Es gibt zwei Formen dieses Löwentanzes. Südlicher Löwentanz und Nordischer Löwentanz.

Die meisten Leute denken, dass es sich um einen Drachentanz handelt, aber das ist nicht der Fall, es gibt viele Unterschiede zwischen diesen beiden Tänzen.

15. Polka

Es ist ursprünglich eine Tanzform, die in ganz Europa und Amerika bekannt ist. Diese Tanzform entstand Mitte des 19. Jahrhunderts in Tschechien.

Der Tanzstil dieser Tanzform variiert je nach Land, und diese besondere Tanzform wurde während des Zweiten Weltkriegs populär.

16. Salsa

Salsa ist eine erstaunliche kulturelle Tanzform, die in der Karibik geboren wurde. Seine Bewegungen haben ihren Ursprung im kubanischen Son, Cha-cha-cha und anderen Tanzformen.

Da es flirtende Bewegungen hat, ist es ziemlich sinnlich. Dieser Tanz ist weltweit beliebt und wächst von Tag zu Tag in vielen Ländern nach vielen Kulturen.

17. Schaukel

Swing Dance entwickelte sich in den 1920er bis 1940er Jahren mit dem Swing-Stil der Jazzmusik. Diese Tanzform ist eigentlich ein großartiger Kulturtanz.

In der Swing-Ära gab es Hunderte von Swing-Tanzstilen. Jetzt der bekannteste Tanz im Lindy Hop. Der Ursprung stammt hauptsächlich aus New York City im Jahr 1928.

18. Tango

Tango ist ein Partnertanz und entstand in den 1880er Jahren in Argentinien. Ursprünglich ist diese Tanzform eine Mischung aus deutschem Walzer, tschechischer Polka, polnischer Mazurka.

Viele Stile dieser Tanzform existieren derzeit auf der ganzen Welt. Einige von ihnen werden teilweise von vielen Völkern in Hauszeremonien durchgeführt.

19. Stepptanz

Diese Tanzform wurde erstmals Ende des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten gesehen.

Seinen Namen verdankt er dem Klopfgeräusch, das entsteht, wenn kleine Metallplättchen an einem Tänzerschuh den harten Boden berühren.

Wenn Sie den Film Titanic gesehen haben, können Sie dies mit dem Film in Verbindung bringen.

20. Walzer

Der Walzer ist eine Volkstanzform, die hauptsächlich in der geschlossenen Position aufgeführt wird.

Dieser Tanz wird zu langsamer, melodischer Musik aufgeführt und erfordert von den Tänzern zarte Bewegungen.

Diese Art von Tänzen ist bei Zeremonien oder in den Nachtclubs an vielseitigen Orten der Welt sehr beliebt.

Ich schreibe über neue Technologien, oft Hardware, Equipment und 3D-Technologie, manchmal aber auch mobil und in der Cloud. Ich helfe Eigentümern und Führungskräften kleiner und mittlerer Unternehmen gerne dabei, herauszufinden, wie sie diese Tools nutzen können, um ihr Geschäft auszubauen. In der Vergangenheit habe ich das Wall Street Journal, Make, Sports Afield, Pittsburgh Business Times und viele andere mit Bleistift gezeichnet.


Arten von Tanzstilen

Internationale Standardtanztänze

Gesellschaftstanz

Gesellschaftstanz ist eine der unterhaltsamsten und elitärsten Tanzstile. In früheren Zeiten war Gesellschaftstanz nur etwas für die privilegierte Schicht von Leuten, die Prominenten, wenn es sein muss. Dieser Tanz mit einem Partner stammt ursprünglich aus Deutschland, ist aber heute ein beliebter Akt, der in verschiedenen Tanzstilen verfolgt wird. Heute ist die Popularität des Gesellschaftstanzes offensichtlich, angesichts der unzähligen Shows und Wettbewerbe weltweit, die den Tanz in all seinen Formen verehren.

Dieser Tanz umfasst viele andere Stile, die unter dieser Kategorie untergeordnet sind. Es gibt viele Tanztechniken, die speziell in Amerika entwickelt wurden. Der Internationale Standard erkennt etwa 10 Stile an, die zur Kategorie des Gesellschaftstanzes gehören, während der amerikanische Stil wenige Formen hat, die sich von denen des Internationalen Standards unterscheiden.

Zum Tango gehören definitiv zwei und dieser Tanz gehört auch zur Kategorie American Style. Wie alle Standardtänzer muss der Mann die Partnerin führen. Die Choreographie dieses Tanzes unterscheidet ihn von anderen Stilen, die zwischen dem Internationalen Standard und dem amerikanischen Standard variieren.

Der Walzer wird zu melodischer, langsamer Musik getanzt und ist eine ebenso schöne Tanzform. Der Walzer ist eine anmutige Tanzform, die Flüssigkeit und feine Bewegungen erfordert. Wenn nach den Internationalen Standardnormen getanzt wird, wird dieser Tanz im Vergleich zum amerikanischen Stil näher zueinander ausgeführt.

Foxtrott als Tanzstil gibt einem Tänzer die Flexibilität, langsame und schnelle Tanzschritte miteinander zu kombinieren. Dieser Gesellschaftstanz wurde nach dem Schauspieler Harry Fox benannt.

Dieser Gesellschaftstanzstil basiert auf der Urform des Walzers. Es gibt viele Versionen dieses Tanzstils. Es entstand in der letzten Zeit des 18. Jahrhunderts.

Schneller Schritt

Sie möchten für uns schreiben? Nun, wir suchen gute Autoren, die das Wort verbreiten wollen. Melde dich bei uns und wir reden.

Dieser Stil gehört zum Internationalen Stil des Gesellschaftstanzes, der in den 1920er Jahren entstand. Dieser Tanz beinhaltet viele Schritte mit schnellem Schwung. Wie in der Bewegung ‘Dance With Me’ zu sehen ist, macht der Foxtrott sowohl Spaß als auch ein Tanz, der Synchronität erfordert.

Der Cha-Cha-Cha, einfach Cha-Cha genannt, ist eine lateinamerikanische Tanzart, die sehr rhythmisch wirkt. Dieser Tanz ist auch mit langsamen Bewegungen energisch.

Dieser sinnliche Tanz basiert auf langsamen Hüftbewegungen. Rumba gehört sowohl zum Internationalen Standard als auch zum amerikanischen Stil. Dieser Tanz ist bekannt für die Schönheit der Schritte, die in einem langsamen Rhythmus koordiniert werden.

Dieser schöne und energiegeladene Tanz hat auch viele Formen. Die Schritte können sich bei Samba unterscheiden, das gemäß dem Ballsaalstil und der traditionellen Samba-Choreographie getanzt wird.

Dies ist eine weitere lebendige Form des Gesellschaftstanzes. Dieser Tanz gehört auch zu den fünf Tänzen, die zu den lateinamerikanischen Tanzstilen gehören. Als Tanzstil gesehen, der die 30er und 40er Jahre (Tänzer bewegten sich hauptsächlich zur Jazzmusik) gebraucht hatten, um ihn zu perfektionieren und Jahre später weiterzugeben, blieb er immer noch so optimistisch wie damals.

Dieser lebhafte Tanz ist auch ein internationaler lateinamerikanischer Tanzstil mit weniger Betonung auf Hüftbewegungen. Die Grundstruktur dieses lateinamerikanischen Tanzes basiert auf den Klängen und Bewegungen der spanischen Stierkämpfe.

Tänze im amerikanischen Stil

Bolero

Diese Art von Tanzstil ist im Grunde langsam und hat seinen Ursprung in Spanien. Es kann solo oder zu zweit getanzt werden.

Mambo

Mambo ist ein lateinamerikanischer Tanz, der viele Schritte verwendet, die als komplex angesehen werden. Mambo ist auch als die Wurzel des Salsa-Tanzes bekannt.

Ostküstenschaukel

Diese Art des Partnertanzes basiert auf dem Lindy Hop. East Coast Swing Dance besteht aus vielen einfachen Schritten, die den Grundlagen des Lindy Hop folgen.

Stile von Gesellschaftstänzen weltweit

Salsa hat seine Basis in Gebieten von Kuba, Puerto Rico und Lateinamerika. Dieser Partnertanz ist eine sehr sinnliche Form, die für ihre koketten und lebhaften Possen bekannt ist. Beim Salsatanzen können die Paare sogar am selben Ort auftreten, ohne sich auf der Tanzfläche zu bewegen. Die Tanzschritte zeigen viele Einflüsse aus anderen Tänzen wie Mambo, Changui, Palo, Rumba etc. Es gibt viele andere Formen von Salsa wie den kubanischen Stil, den New Yorker Stil, den kolumbianischen Stil und den Los Angeles Stil.

Diese Art von Tanz erfordert, dass die Partner in einer engen Position zusammen sind. Die Schritte sind oft in kreisenden Bewegungen oder seitlich voneinander weg. Es gibt viele komplizierte Schritte zu diesem Tanz.

Dies ist ein romantischer Tanzstil, der seinen Ursprung in der Dominikanischen Republik findet. Die Bachata ist der Merengue ein wenig ähnlich.

Der sexy und stilvolle Lambada ist ein brasilianischer Tanz, der zu zweit oder sogar in Gruppen aufgeführt wird. Dieser Tanz stand besonders im Rampenlicht wegen des berühmten Tracks ‘Lambada’ von einer Musikgruppe, ‘Kaoma’.

Polka

Dies ist ein Tanzstil, der sich auch auf eine Art von Musik bezieht. Die Polka ist ein rasanter Tanz, der auch in verschiedenen Stilrichtungen präsent ist.

Eile

The Hustle wird als Gesellschaftstanz aufgeführt und ist auch in Nachtclubs sehr beliebt. Besonders beliebt war The Hustle durch den Film ‘Saturday Night Fever’.

Der Swing-Tanzstil entstand in den 1920er – 1930er Jahren. Es gibt viele Variationen des Swingtanzes wie Lindy Hop, Jitterbug, Boogie Woogie, West Coast Swing, Rock and Roll etc. Rock ‘n’ Roll ist eine sehr sportliche Tanzform, die ebenfalls sehr beliebt ist. Boogie Woogie ist ein weiterer Tanzstil, der hauptsächlich in Europa zu sehen ist. Dieser Tanz ist auch bei Wettbewerben zu sehen.

Ballett ist die Art von Tanz, die viele von uns gerne nachahmen könnten, da die Tänzer über die Tanzfläche gleiten, oft ein Tanz, der eine Geschichte oder Idee darstellt. Dieser Tanz wurde in Frankreich und Russland entwickelt. Klassisches Ballett ist der formellste und gebräuchlichste Ballettstil. Daneben gibt es neoklassisches Ballett und zeitgenössisches Ballett.

Michael Jackson hat Breakdance in hohem Maße populär gemacht. Breakdance ist eigentlich eine Form des Streetdance, die Teil der Hip-Hop-Kultur war. Breakdance ist ein relativ männlich dominierter Tanzstil. Diese Art von Tanz ist gekennzeichnet durch ‘Tanzschlachten’ zwischen Gruppen. Der ‘Downrock’ und der ‘Freeze’ sind einige der typischen Formen des Breakdance.

Dieser Stil ist eigentlich ein Streetdance-Stil und ist eine Kombination aus Tanzbewegungen kombiniert mit viel Attitüde sowie farbenfroher Tanzkleidung. In der Anfangszeit war dieser Stil allgemein im Breakdance zu sehen und von da an konnte man viele Innovationen dieses Tanzstils miterleben. Es gibt verschiedene andere Stile, die beim Hip-Hop-Tanz verwendet werden, darunter Popping und Locking. Die Hip-Hop-Outfits müssen sorgfältig ausgewählt werden, was die Attraktivität der Tanzform insgesamt erhöht.

Steptanz

Diese Kategorie umfasst Tänze, die Beinarbeit verwenden. Diese Art von Tanz erfordert im Allgemeinen eine starre Haltung mit mehr Bewegung der Füße. Steptänze sind im Grunde Gesellschaftstänze. Ein gutes Beispiel für diesen Tanz wäre der irische Tanz.

Stepptanz ist eine äußerst beliebte Tanzform. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Bewegungen der Füße und Schritte, die ein klopfendes Geräusch erzeugen. Dieser Tanz findet seinen Ursprung in den Vereinigten Staaten. Das Klopfgeräusch ist auf das Vorhandensein von Metallplatten an den Schuhsohlen zurückzuführen.

Der Flamenco-Tanz und die Flamenco-Musik sind ein wesentlicher Bestandteil der spanischen Kultur. Die schönen Lieder spielen für diese Art von Tanz eine große Rolle. Dieser schöne Stil fällt auch besonders durch die wunderschönen Kostüme auf. Die Musik beinhaltet immer die Flamencogitarre.

Fandango

Dieser Tanzstil ist einer der wichtigsten Tänze in Portugal. Es beinhaltet das Klopfen der Füße und schnelle Positionsänderungen. Dies ist ein Volkstanz, der seinen Ursprung in Südspanien hat. Es gibt jedoch viele Theorien über die Ursprünge derselben.

Jazz Dance hat seinen Ursprung in der afroamerikanischen Kultur. Von früher bis heute gibt es viele Einflüsse, die dieser Tanzform Abwechslung verliehen haben. Man kann viele überlappende Schritte im Jazztanz sehen, die anderen gemeinsam sind. Diese Schritte im Jazztanz, die andere Formen nachahmen, sind der Ballwechsel, der Pivotschritt, der Zehenanstieg, die Pirouetten, der Jazzwalk usw. Jazz Dance ist im Grunde eine energetische Form, die genauso anmutig ist wie andere Tänze. Diese Art von Tanz kann auch verschiedene Stile beinhalten.

Volkstanz

Volkstänze werden immer in Gruppen bei gesellschaftlichen Veranstaltungen aufgeführt. Dies bedeutet nicht, dass die Tänzer professionell ausgebildet werden müssen. Ein Volkstanz kann von allen Arten des einfachen Volkes versucht werden. Jedes Land und jede Region hat seinen eigenen Volkstanzstil. Es gibt verschiedene Formen von Volkstänzen, die man auf der ganzen Welt sehen kann. Von den energiegeladenen indischen Volkstänzen bis hin zu den schottischen Country-Tänzen haben sie ihre eigene Schönheit und ihren eigenen Charme.

Moderner Tanz beinhaltet die Verwendung vieler ungewöhnlicher Tanzschritte, die oft die Emotionen und die Stimmung eines Tänzers interpretieren. Die Tänzerin tritt in diesem Fall typischerweise barfuß auf. Im Modern Dance spricht nicht nur die Choreografie über die zu vermittelnden Emotionen. Licht, Kostüme und Requisiten werden mit großer Kreativität eingesetzt, um interessante und ausgefallene Tanzsequenzen zu arrangieren.

Diese Arten von Tänzen werden mit Country-Musik aufgeführt. Diese Gesellschaftstänze folgen dem typischen Muster, bei dem der Mann im Tanz führt und der Partner folgt. Daher umfasst dieser Tanzstil sowohl die Partner- als auch die Gruppentänze. Zu den Country/Western-Tänzen, die partnerbasiert sind, gehören Two Step, Waltz, Polka, Cotton Eyed Joe usw. Zu den Gruppentänzen gehören Line Dance, Square Dance, traditioneller Square Dance, moderner Western Square Dance usw.

Kontratanz

Dieser Tanz ist eine Form des Volkstanzes. Hier müssen die Paare in zwei Reihen tanzen. Auch diese Paare müssen sich gegenüberstehen. Es gibt verschiedene Sequenzen, die Paare ausführen müssen. Dieser Gesellschaftstanz macht sehr viel Spaß und ist auch sehr leicht zu erlernen.

Über die Ursprünge dieser Tanzform gibt es viele Theorien. Einige sagen, dass dieser Tanz im alten Oberägypten entstanden ist, wo einige sagen, dass seine Grundlagen in Usbekistan entwickelt und dann nach Indien weitergegeben wurden. Bauchtanz wird vor allem in Diskotheken getanzt und entwickelt sich nun auch als neue Möglichkeit, sich vor allem für die Damen fit zu halten. Die Grundschritte beinhalten kreisende Bewegungen der Hüften mit einem Shimmy für die Schultern. Bauchtanz würde erfordern, dass man wirklich flexibel ist. Die Kostüme sind eher gewagt und oft freizügig. Dies wird manchmal mit Gesichtsschleiern und Hüftgurten mit Verzierungen kombiniert.

Traditionelle indische Tänze

Indien ist ein Land mit einer großartigen Mischung aus Kulturen mit einer Vielzahl von Tänzen, die von Folk bis Klassik reichen können. Die indischen Tänze variieren alle je nach Region, aus der sie stammen, und jeder hat einen eigenen Stil, von den Schritten bis hin zu den getragenen Kostümen. Außerdem repräsentieren diese auch eine bestimmte Kultur. Die Schritte basieren auf einem strengen Stil, dem die Leute folgen, die sie gut kennen. Improvisationen kommen später. Sie verwenden auch ‘Natya’ oder Schauspielerei, um Geschichten darzustellen, oft aus Folklore und Mythen.

Kathak

Kathak zeichnet sich durch schnelle Beinarbeit und zahlreiche ‘chakkars’ oder Spins aus, die in den Kompositionen verwendet werden. ‘katha’ stammt aus dem Norden Indiens und bedeutet auf Sanskrit, eine Geschichte zu erzählen. Kathak, wie alle anderen traditionellen Tänze Indiens, folgt dem Muster, bei dem der Guru das Wissen an den Schüler weitergibt (oder ‘shishya’). Kathak wird auch in verschiedenen Stilen oder Gharanas aufgeführt, wie dem Lucknow Gharana, Jaipur Gharana, Rajgarh Gharana und dem Banaras Gharana. Heute, mit der Popularität der Fusion, wird Kathak mit neu integrierten Schritten kombiniert, um mit der Moderne Schritt zu halten und dennoch traditionell zu bleiben.

Das Hauptmerkmal von Kathakali sind die auffälligen Kostüme und das Make-up. Dies ist eine Form des Tanzdramas, die ihren Ursprung im südlichen Bundesstaat Kerala hat. Das verwendete Make-up ist eines der interessantesten Merkmale dieses Tanzes. Dies ist ein aufwendiges Verfahren, das mit einer großen dekorativen Kopfbedeckung kombiniert wird.

Dies hat seinen Ursprung in Kerala. Ein sehr anmutiger Tanz, die Aufführungen sind in diesem Fall in der Regel solo und werden hauptsächlich von Frauen aufgeführt. Dazu gehören sehr rhythmische Bewegungen mit aufwendigen Mudras. Mudras sind Handgesten, die verwendet werden, um eine bestimmte Bedeutung auszudrücken.

Bharatnatyam stammt aus einem Ort im Süden, der als Tamil Nadu bekannt ist. Dies nutzt die Basis des Geschichtenerzählens in Kombination mit reinen Tanzbewegungen. Der Tanz ist auch aufgrund der besonderen Kleidungs- und Make-up-Stile unverwechselbar. Die Ursprünge dieses Tanzes gehen auf die Natya Shastra zurück. In der Antike wurde dies nur von den Devdasis durchgeführt. In letzter Zeit ist dieser Tanz jedoch nicht nur in Indien beliebt, sondern hat auch die ganze Welt bereist.

Dieser klassische Tanz hat seinen Ursprung in Orissa, Indien und kann aufgrund der spezifischen Körperbewegungen von anderen indischen Tanzstilen unterschieden werden. Wie bei allen anderen Formen wird das Wissen vom Lehrer an den Schüler (Guru an Shishya) weitergegeben.

Kuchipudi

Dieser klassische indische Tanz hat seine Wurzeln in Andhra Pradesh. Dieser Tanz, der zu karnatischer Musik getanzt wird, gewinnt auch außerhalb Indiens an Popularität. Der Stil mag Bharatnatyam ein wenig ähnlich sein, es gibt jedoch viele einzigartige Schritte, die nur zu diesem Tanz gehören.

Manipuri

Manipuri unterscheidet sich sowohl in der Tracht als auch in den Schritten deutlich von anderen indischen Tanzformen. Der Tänzer verwendet im Grunde subtile Bewegungen und verwendet viele rhythmische Bewegungen, die als sanft und einfach gelten, ohne Pomp. Das Kostüm ist durch den steifen zylindrischen Rock leicht zu unterscheiden.

Sattriya

Dieser Stil stammt aus Assam. Dies war die Schöpfung von Sankardeva. Laut den Aufzeichnungen wurde beobachtet, dass nur Männer diesen Tanzstil ausführen. Anfangs verzögerte sich die Aufnahme dieses Tanzstils als traditioneller indischer Tanz. Seit 2000 erhielt es jedoch die Anerkennung der Sangeet Natak Academy.

Der Bhangra ist ein sehr lebhafter Tanz und hat seinen Ursprung im Punjab. Die energischen Bewegungen, insbesondere der Männer, begleitet vom Schlagen der Trommeln sind ein Augenschmaus. Die Kostüme sind farbenfroh und tragen zur Lebendigkeit der Atmosphäre bei. Bhangra-Musik und -Tanz ist mittlerweile sogar in der Popmusik enthalten und hat sich in vielen Bereichen der Welt verbreitet.

Lavani

Dieser Volkstanz ist sehr beliebt und wurde erstmals während der Peshwa-Herrschaft gesehen. Dieser Tanz wird von typischer Musik begleitet, bei der der Haupttänzer von einer Gruppe anderer Tänzer im Hintergrund begleitet wird. Dies hat seinen Ursprung in Maharashtra.

Dies wird oft mit den Gesellschaftstänzen verglichen, die im Westen zu sehen sind. Garba wird in Kreisen in Gruppen getanzt und hat seinen Ursprung in Gujarat. Wie andere indische Tänze wird auch dieser zu religiösen Zwecken aufgeführt. Heute sieht Garba auch Einflüsse von Raas – ein weiterer traditioneller Tanz. Der Dandiya Raas ist sehr beliebt und wird mit Stöcken durchgeführt.

Dekhni

Dekhni ist einer der beliebtesten Volkstänze von Goa. Dieser Tanz hat eine interessante Kombination aus westlicher und indischer Musik und dreht sich immer um ein Mädchen. Das Thema basiert auf einem Mädchen, das den Fluss überqueren will und den Bootsmann überreden muss, ihr zu helfen, denselben zu überqueren. Die anderen Tänzer tragen kleine beleuchtete Tonlampen.

Bollywood-Tanz

Die indische Filmindustrie (Bollywood) ist dafür bekannt, dass sie in den meisten ihrer Filme Gesangs- und Tanzroutinen einbezieht. Von den alten Tagen bis heute hat sich die Stilrichtung, die präsentiert wird, massiv verändert. Die Tänze in den alten Tagen waren subtil und beinhalteten oft Volkstänze oder westliche Tänze (wie in indischen Schwarzweißfilmen zu sehen). In jüngster Zeit wird jedoch vor allem Frauen ein kühnes Aussehen verliehen und es gibt die Verschmelzung von Diskotheken-Sequenzen und -Schritten, die sehr typisch für Bollywood sind. Die Begeisterung für dieses Lied- und Tanzprogramm ist so groß, dass es spezielle Shows für die Fans im Ausland gibt, damit sie einen Blick auf ihre Lieblingsstars werfen können, die zu Bollywood-Tracks tanzen.

Dies war ein Einblick in alle Arten von Tanzstilen, die auf der ganzen Welt aufgeführt werden. Es ist interessant, die verschiedenen Variationen und Stile zu beachten, die Tänzer verwenden. Das Talent ist in den letzten Jahren exponentiell gewachsen, sogar Kinder stehen im Rampenlicht. Dem Tanzen sind keine Grenzen gesetzt, da Veränderung und Improvisation auf ihrem Höhepunkt sind und der Tanz in der heutigen Welt eine ganz neue Plattform nimmt.


Ceili Irish Dance

Ceili Irish Dance ist eine beliebte Form des Volkstanzes in Irland. Der Begriff "ceili" bezieht sich auf ein geselliges Beisammensein mit irischer Musik und Tanz. Ceili Irish Dance kann in gegenüberliegenden Reihen, kreisförmigen Formationen, langen Reihen und Quadrillen aufgeführt werden. Ein Ceili-Tanz kann mit nur zwei oder bis zu 16 Personen durchgeführt werden. Ceili Irish Dance ähnelt stark dem irischen Stepptanz, bei dem Tänzer auf den Zehenspitzen auftreten. Im Gegensatz zum Square Dance werden Ceili-Tänze im Allgemeinen nicht von einem Caller aufgerufen.


Dankeschön!

Natürlich hat die Menge an Energie, die Sie aufwenden, viel damit zu tun, wie sehr Sie sich anstrengen. Ein sanfter Zweischritt wird einem intensiven, hügeligen Lauf nicht gerecht. Aber das Verbrennen von Kalorien ist nicht der einzige Vorteil des Tanzens. Genauso wie Trailrunning und Wandern Ihre Unterkörpergelenke und -muskeln besser fordern als geradeaus, ebene Fortbewegung, können die Auf- und Ab- und Seitwärtsbewegungen des Tanzes ebenfalls viele Ihres Körpers aktivieren und trainieren. 8217s wenig Stützmuskeln und Sehnen.

Wie andere Formen des Cardiotrainings scheint auch das Tanzen Vorteile für die Stimmung und den Geist zu haben. Eine Studie aus dem Jahr 2007 ergab, dass Hip-Hop-Tanzen die Energie verbesserte, die Stimmung auftrieb und den Stress senkte, ähnlich wie bei Aerobic-Übungen.

Eine neuere Studie, die Anfang dieses Jahres in . veröffentlicht wurde Grenzen der alternden Neurowissenschaften, verband das Tanzen mit einer verbesserten Integrität der &ldquoweißen Substanz&rdquo im Gehirn älterer Erwachsener. Die weiße Substanz Ihres Gehirns kann als Bindegewebe betrachtet werden. Dieses Gewebe neigt dazu, mit zunehmendem Alter allmählich abzubauen, was zu einem Verlust der Verarbeitungsgeschwindigkeit und zu Denk- und Gedächtnisproblemen führt, die später im Leben auftreten, sagt Agnieszka Burzynska, Assistenzprofessorin für Neurowissenschaften an der Colorado State University und diese Studie ist zuerst Autor.

Burzynska und ihre Kollegen untersuchten die Veränderungen der weißen Substanz bei älteren Erwachsenen, die regelmäßig Geh-, Dehnungs- oder Tanzprogramme absolvierten. Die Integrität der weißen Substanz nahm bei den Walkern und Tragenden ab, verbesserte sich jedoch bei denen, die sechs Monate lang an drei Tagen in der Woche tanzten. &bdquoWir haben diesen Vorteil in einem Bereich des Gehirns gesehen, nicht überall, und unsere Ergebnisse sind vorläufig&ldquo, sagt sie. Aber die ersten Ergebnisse sind vielversprechend.

Auch die psychologischen Vorteile sind beeindruckend. Seit Jahrzehnten verschreiben einige Therapeuten Tanzen als wirksame Therapie für diejenigen, die unter sozialen Ängsten oder Angst vor öffentlichen Reden leiden. Die Idee: Wenn Sie sich genug lockern können, um vor Fremden zu boogie, ist es viel weniger wahrscheinlich, dass Sie sich beim Abhängen oder Sprechen vor Publikum verlegen fühlen. Forschungen aus den 1980er Jahren unterstützen die Idee, dass Tanzen Angst abbauen kann.

Tanzen scheint auch soziale Bindungen zu fördern und das, was Psychologen „Selbst-Andere-Verschmelzung nennen.&rdquo Wie mit einem Fremden zu plaudern und herauszufinden, dass Sie beide dieselbe Schule besucht haben oder in derselben Nachbarschaft aufgewachsen sind, sich im Rhythmus mit anderen zu bewegen und zu grooven, erhellt die Gehirnwege Das verwischt die Barrieren, die Ihr Verstand zwischen Ihnen und einem Fremden errichtet, und hilft Ihnen so, ein Gefühl der Verbundenheit und Gleichheit zu spüren, schlägt eine Studie der Universität Oxford vor.

Schließlich kann der Berührungsaspekt beim Tanzen mit einem Partner einige besondere Vorteile bieten. Berührung ist der erste Sinn, der im Säuglingsalter auftaucht, und je mehr Experten die Vorteile von Massagen, Händchenhalten und anderen Formen des Körperkontakts von Mensch zu Mensch untersuchen, desto mehr stellen sie fest, dass Berührungen das Wohlbefinden verbessern und Stress und Angst reduzieren. Im Grunde ist das Tanzen mit jemand anderem wie Bewegung und eine Umarmung zusammen.

Wenn man all dies zusammenfasst, ist klar, dass wir alle mehr Samba, Salsa oder Boot-Scootin in unserem Leben gebrauchen könnten.


Jazztanz

Jazz ist ein lebendiger Tanzstil, der stark auf Originalität und Improvisation setzt. Dieser Stil verwendet oft kühne, dramatische Körperbewegungen, einschließlich Körperisolationen und Kontraktionen. Jazz Dance hat seine Wurzeln in afrikanischen Traditionen, die von in die USA gebrachten Sklaven am Leben erhalten wurden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus ein Streetdance-Stil, der bald in die Jazzclubs des frühen 20. Jahrhunderts Einzug hielt.

Während der Bigband-Ära der 1930er und frühen 40er Jahre wurden Swingtanz und Lindy Hop zu beliebten Ausdrucksformen des Jazztanzes. Mitte bis Ende des 20. Jahrhunderts haben Choreografen wie Katherine Dunham diese improvisatorischen, körperlichen Ausdrücke in ihre eigenen Werke integriert.


Einführung

Gesellschaftstanz ist Partnertanz, der ungezwungen, entspannt und zum Vergnügen der Partner getanzt wird - und nicht, um den Kriterien einer Tanzschule oder eines Publikums zu entsprechen. Social Dance wird zum Vergnügen, zur Geselligkeit, zur Erholung und zur Gesundheit getanzt. Der Test für den Erfolg beim Social Dance ist, wie sehr die Tanzpartner den Tanz genossen haben - nicht wie sie in den Augen anderer getanzt haben oder wie "richtig" sie getanzt haben.

Social Dance hat keinen standardisierten Lehr- oder Lernplan. Sozialtanzlehrer unterrichten Schritte und Techniken, die sie mittlerweile bevorzugen oder was ihre Schüler ihrer Meinung nach bevorzugen werden. Die Schritte und Techniken, die von einem Lehrer gelehrt werden, können sich erheblich von denen eines anderen unterscheiden. Gesellschaftstanz ist auch dynamisch. Die Arten von Gesellschaftstänzen und Stilen ändern sich mit der Zeit.

Gesellschaftstanz unterscheidet sich vom amerikanischen Gesellschaftstanz, der manchmal als Gesellschaftstanz bezeichnet wird. Gesellschaftstanz soll in Ballsälen getanzt werden, und Social Dance eignet sich zum Tanzen auf kleinen oder überfüllten Hallen, wie zum Beispiel Tanzflächen in Restaurants und Kneipen. Wenn Ballsaaltänzer ihre tänzerischen Fähigkeiten in sozialen Tanzumgebungen einsetzen möchten, müssen sie ihren Stil und ihre Schritte ändern und anpassen. Tipps zur Anpassung des Gesellschaftstanzgeschehens an soziale Situationen finden Sie unter Bodenhandwerk.


Ashevilles Social Dance-Szene praktiziert soziale Distanzierung

ZU NÄHE FÜR KOMFORT: Gesellschaftstänze im ganzen Land werden ausgesetzt. Ashevilles Tanzgemeinschaften, wie der abgebildete Old Farmer's Ball, haben sich dem Online-Unterricht, Zoom-Hangouts und Solo-Tanz zugewandt, während sie darauf warten, dass die Bedrohung durch COVID-19 vorüber ist. Foto von Karl Hinterkopf

Als Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause angekündigt wurden, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen, drehte sich ein Großteil der Kunstwelt schnell um. Der Unterricht wandte sich der Videokonferenzplattform Zoom zu, Museumsausstellungen wurden online verlegt und Live-Konzerte gegen Livestreams ausgetauscht. Aber für Gesellschaftstanz – einschließlich gut besuchter wöchentlicher Angebote in Salsa, Zouk, Blues, englischem Country-Tanz und vielem mehr – könnte wenig das Wange-an-Wange-Aerobic-Workout ersetzen.

Die meisten Social Dance-Idiome werden mit einem Partner aufgeführt und in den meisten Fällen wechseln die Partner mit jedem neuen Lied. Es ist ein COVID-Rätsel.

„Die Mehrheit des Vorstands [der Direktoren] und der Gruppe ist der Meinung, dass es wahrscheinlich nicht vor Ende dieses Jahres sicher sein wird“, sagt Cathy De Troia, Vorstandsmitglied der in Asheville ansässigen Contra-Dance-Gruppe Old Farmer's Ball."Ich denke, die Mehrheit von uns in der Organisation glaubt, dass wir möglicherweise auf einen Impfstoff warten müssen." Die Summer Soiree – ein Wochenend-Kontratanz-Event, das auch im Bryson Gym des Warren Wilson College stattfindet (obwohl nicht vom Old Farmer’s Ball gesponsert) – findet 2020 nicht statt. Der Old Farmer's Ball hat bereits beschlossen, seinen beliebten New nicht abzuhalten Die Silvesterparty und die wöchentlichen Tänze am Donnerstagabend im Bryson Gym sind seit Mitte März auf Eis gelegt. Die Website der Country Dance and Song Society (einer nationalen Organisation, der der Old Farmer's Ball angeschlossen ist) hat ihre physischen Büros geschlossen, während ihr Online-Kalender eine umfangreiche Liste von Stornierungen enthält.

Die anfängliche Pause für den Old Farmer's Ball kam, erklärt De Troia, als das College seinen Campus für externe Gruppen schloss. „Wir sind jetzt effektiv [unfähig], die Tänze auf dem Campus von Warren Wilson bis Ende des Jahres abzuhalten“, sagt sie. „Wir bewerten alle paar Monate neu, um zu sehen, wann wir uns wohl fühlen könnten, wenn wir versuchen, zurückzukommen.”

In der Zwischenzeit hat der Asheville Monday Night Contra Dance (in der St. George’s Episcopal Church in West Asheville abgehalten) seine Tanzgemeinschaft zu einem Ort für sozial distanzierte Ereignisse und Veranstaltungen – wie ein Gespräch über Rassismus – unter der Leitung der Gastgemeinde gemacht. „Möchtest du mit deiner Tanzgemeinschaft in Verbindung bleiben und sie weiter aufbauen und stärken, besonders in diesen Zeiten? Möchten Sie ein Talent teilen, das Sie haben? Oder willst du einfach nur mit deinen Tanzkumpels reden?“ fragte einen kürzlich veröffentlichten Beitrag auf der Facebook-Seite der Gruppe. „Komm raus und sag ‚Hey‘ im Asheville Monday Night Dancers Cafe!“ Anstelle des Wartetanzes findet das wiederkehrende Zoom-Meeting statt.

„Das digitale Zeitalter, in dem wir uns gerade befinden, macht es ziemlich einfach, mit dem Tanzen Schritt zu halten“, sagt Annie Erbsen, eine lokale Multi-Instrumentalistin und Mitglied des Swing-Dance-Kollektivs Swing Asheville. Sie weist darauf hin, dass aufgrund der Absage nationaler und internationaler Tanzworkshops viele auf Online-Plattformen umgestiegen sind. "Die Leute zahlen immer noch, und die Lehrer, insbesondere diejenigen, die Paare sind und zusammenleben, werden Workshops aus ihren Häusern oder Studios streamen."

Solo-Tanzworkshops sind besonders für Tanzbegeisterte in Quarantäne zugänglich, und Erbsen betont: „Außerdem wird noch viel Musik gestreamt.“ Der lokale Stride-Pianist James Posedel, ein Stammgast in Ashevilles Swing-Dance-Szene, hat kürzlich das Album veröffentlicht Premiere Strut mit seiner Band Posey Royale, der Erbsen angehört. Posedel teilt auch einen wöchentlichen Livestream mit traditionellen Jazz- und Ragtime-Songs aus seinem Wohnzimmer. „Ich schalte jede Woche ein und fange meinen Tanz an“, sagt Erbsen.

Leider gibt es keine unmittelbaren Pläne, den Swingtanz wieder in das Live-Gruppenformat zu bringen. Der Dienstagstanz von Swing Asheville findet im The BLOCK off biltmore statt, wo auch die Saturday Night Salsa im The BLOCK und der monatliche Sunday Blues (beide derzeit in der Pause) stattfinden. Russ Wilsons Big Band (ein anderes Ensemble, zu dem Erbsen gehört) spielte am Donnerstag einen stehenden Gig im The Foundry Hotel vor der Quarantäne.

Aber vorerst "will keiner von uns sagen, wann" Gesellschaftstanz in den öffentlichen Raum zurückkehren wird, sagt Erbsen. „Ein Teil des Problems ist, dass COVID-19 eine neue Krankheit ist, und wir lernen immer noch darüber.“

Es sind jedoch nicht nur schlechte Nachrichten: Bemühungen wie der Rhythm Relief Fund, geleitet von der Pacific Swing Dance Foundation, sammeln Geld, um Stipendien für Vollzeit-Swing-Tanzmusiker und -lehrer zu vergeben, die arbeitslos sind. In der Nähe von zu Hause kommt der OFB Spread the Joy Fundraiser lokalen Musikern, Sängern, Anrufern und Technikern zugute, die ihre Talente mit dem Old Farmer's Ball geteilt haben. Und die aus Asheville stammende Website iDance.net, so Erbsen, „bietet viele Online-Tanzstunden und ist eine wirklich gute Ressource“.

Auch abseits der Tanzfläche ergeben sich weitere Möglichkeiten. Für diejenigen, die sich für Blues Dance interessieren – ein Genre, das in der afroamerikanischen Bewegung und Musiksprache verwurzelt ist – vertiefen Online-Workshops und Diskussionen diese Geschichte sowie aktuelle Anwendungen zu Rasse und sozialer Gerechtigkeit. Während die Moderatoren möglicherweise nicht in Asheville ansässig sind (der in Colorado lebende Autor, Sprecher und Tanzlehrer Grey Armstrong ist eine führende Stimme unter den Moderatoren von Blues-Workshops), stimmen viele Asheville-Tänzer – darunter De Troia und Erbsen – ein und erwerben körperliche Fähigkeiten und intellektuell.

Danke fürs Lesen bis zum Ende…

Wir teilen Ihre Neigung, die ganze Geschichte zu erfahren. In den letzten 25 Jahren, Xpress hat sich zu einer eingehenden, ausgewogenen Berichterstattung über den Großraum Asheville verpflichtet. Wir möchten, dass jeder Zugang zu unseren Geschichten hat. Das ist ein wichtiger Grund dafür, dass wir noch nie für die Zeitung Gebühren erhoben oder eine Paywall eingerichtet haben.

Wir sind uns ziemlich sicher, dass Sie wissen, dass der Journalismus heutzutage vor großen Herausforderungen steht. Werbung zahlt nicht mehr die gesamten Kosten. Medien im ganzen Land bitten ihre Leser, sich einzumischen. Xpress braucht auch Hilfe. Wir hoffen, dass Sie erwägen, sich als Mitglied von . anzumelden Xpress. Für nur 5 US-Dollar im Monat – die Kosten für ein Craft Beer oder Kombucha – können Sie dazu beitragen, den lokalen Journalismus stark zu machen. Es dauert nur einen Moment.

Über Alli Marshall

Bevor Sie kommentieren

Der Kommentarbereich soll eine Plattform für den zivilen Dialog über die Probleme bieten, mit denen wir als lokale Gemeinschaft gemeinsam konfrontiert sind. Xpress ist bestrebt, diese Plattform für alle Stimmen anzubieten, aber wenn der Ton der Diskussion unangenehm wird oder vom Thema abweicht, glauben wir, dass sich viele Menschen gegen eine Teilnahme entscheiden. Xpress-Redakteure sind entschlossen, Kommentare zu moderieren, um einen konstruktiven Austausch zu gewährleisten. Alle Kommentare, die als nicht im Einklang mit dem Geist des zivilen Diskurses beurteilt werden, werden entfernt und wiederholte Verstöße werden verboten. Hier finden Sie unsere Nutzungsbedingungen. Vielen Dank, dass Sie Teil dieser Bemühungen sind, eine respektvolle Diskussion zu fördern.


Hier sind die 20 traditionellen Tänze mit Bildern

1. Lufttanz

Aerial Dance ist eine Tanzform, die einen oft an der Decke befestigten Apparat beinhaltet.

Dadurch können die Performer den Raum in drei Dimensionen erkunden. Diese Form ist in der Live-Show sehr beliebt.

Dieser Tanz wurde erstmals 1970 in den Vereinigten Staaten als erstaunlicher kultureller Tanz anerkannt und viele von vielen Menschen angezogen.

2. Ballett

Ballett ist eine beliebte Tanzform, die sich im 15. Jahrhundert während der italienischen Renaissance-Höfe entwickelte.

Später bekannt für ihre Schönheit und Anmut wurde diese Form gemeinsam angenommen.

Dies ist eine Art von Performance-Tanz, die aus der italienischen Renaissance im 15. Jahrhundert stammt.

3. Bauchtanz

Dieser Tanz ist eigentlich eine Solo-Performance, die von einer Frau aufgeführt wird. Auch als „Raqs Sharqi“ bekannt, wurde dieser Tanz aus dem Nahen Osten zuerst in den Familien trainiert, um während der Feierlichkeiten aufzutreten.

Dies wird auch als arabischer Tanz bezeichnet, der seinen Ursprung in Ägypten hat. Dieser Tanz hat je nach Land und Region eine vielseitige Form. Wenn Sie kulturelle Tänze mögen, könnte dies einer Ihrer Favoriten sein.

4. Bharata Natyam

Bharata Natyam wurde zuerst in den Tempeln Südindiens geboren und später über Jahrhunderte entwickelt.

Tatsächlich haben verschiedene Arten von kulturellen Tänzen unterschiedliche Stile, aber sie wurden von einer Generation zur nächsten unter dem Devadasi-System verändert. In diesem System widmete sich Devdasi (eine Frau) der Gottheit durch Singen und Tanzen.

5. Breakdance

6. Cancan

Normalerweise von Tänzerinnen in der Gruppe aufgeführt, ist diese Music-Hall-Tanzform sehr energisch und körperlich anstrengend.

Während dieser Aufführung tragen die Darsteller Kostüme mit langen Röcken, Unterröcken und schwarzen Strümpfen.

Zu den Hauptmerkmalen dieser Tanzform gehören das Anheben des Rocks, das hohe Treten und die kontrollierte Körperbewegung.

7. Capoeira

Hafttanz und halbe Kampfkunst, der Geburtsort von Capoeira ist Brasilien. Erstaunlich, verblüffend und faszinierend – nur diese Adjektive können Capoeira beschreiben.

Dies ist eine der einzigartigen Formen erstaunlicher kultureller Tänze und im Jahr 2014 wurde Capoeira von der UNESCO als „immaterielles Kulturerbe“ geschützt.

8. Himmlischer Tanz

Diese beliebte kambodschanische Tanzform wurde im Land seit Tausenden von Jahren entwickelt.

Sogar es wurde in einige Teile des Angkor Wat eingeschrieben. Ihre Reise nach Kambodscha wird ohne diesen kulturellen Tanz unvollständig sein.

Diese Tänze stammen aus der indischen Tradition und der hinduistischen Kultur.

9. Fandango

Dieser kulturelle Tanz ist eine der wichtigsten Tanzformen in Portugal. Bei diesem Tanz klopfen Formtänzer mit den Füßen und wechseln schnell ihre Positionen.

Obwohl der Ursprung spanisch ist und es einen kleinen Unterschied zwischen diesen beiden Wellen dieses klassischen Tanzes gibt.

Dieser kulturelle Tanz erfordert hauptsächlich Gitarren, Kastagnetten oder Händeklatschen, um auf der Bühne aufzutreten.

10. Flamenco

Flamenco ist eine ausdrucksstarke Tanzform und wurde ursprünglich aus der Musik Andalusiens in Spanien entwickelt.

Diese Tanzform drückt in der Regel nicht nur Segen aus, sondern auch die Nöte unseres Alltags.

Die älteste Geschichte dieser speziellen Tanzform war sehr alt und der erste Beweis dafür stammt aus dem Jahr 1774.

11. Irischer Steptanz

Diese Tanzform, bekannt als River-Dance, kann allein oder in einer Gruppe aufgeführt werden.

In der Aufführung bleibt der Oberkörper des Tänzers ruhig, während der Tanz durch schnelle und komplizierte Beinarbeit ausgeführt wird.

In vielen Fernsehshows zeigt diese erstaunliche kulturelle Tanzform, um TRP zu sammeln, und die Leute lieben es, dies zu haben.

12. Kabuki

Ein klassisches japanisches Tanzdrama Kabuki ist bekannt für die Stilisierung während seiner Aufführung.

Einige der Darsteller tragen während der Aufführungen aufwendiges Make-up. Japanische Theatertanzshows dienen manchmal dem politischen Diskurs, um eine Botschaft über das Handeln der Regierungen zu vermitteln.

13. Kecak-Trance-Tanz

Diese traditionelle indonesische Tanzform wird hauptsächlich ausgeführt, um mit den Geistern der Vorfahren zu kommunizieren.

Diese Tanzform stellt hauptsächlich die Geschichte von Ramayana dar und wird in den Tempeln und Dörfern auf ganz Bali aufgeführt.

Dieser ist ursprünglich ein Männerchor und muss auch mit allen zusammen singen.

14. Löwentanz

Dies ist eine traditionelle Tanzform der chinesischen Kultur. Hier tragen die Tänzer ein Löwenkostüm und ahmen nach, wie sich ein Löwe bewegt.

Es gibt zwei Formen dieses Löwentanzes. Südlicher Löwentanz und Nordischer Löwentanz.

Die meisten Leute denken, dass es sich um einen Drachentanz handelt, aber das ist nicht der Fall, es gibt viele Unterschiede zwischen diesen beiden Tänzen.

15. Polka

Es ist ursprünglich eine Tanzform, die in ganz Europa und Amerika bekannt ist. Diese Tanzform entstand Mitte des 19. Jahrhunderts in Tschechien.

Der Tanzstil dieser Tanzform variiert je nach Land, und diese besondere Tanzform wurde während des Zweiten Weltkriegs populär.

16. Salsa

Salsa ist eine erstaunliche kulturelle Tanzform, die in der Karibik geboren wurde. Seine Bewegungen haben ihren Ursprung im kubanischen Son, Cha-cha-cha und anderen Tanzformen.

Da es flirtende Bewegungen hat, ist es ziemlich sinnlich. Dieser Tanz ist weltweit beliebt und wächst von Tag zu Tag in vielen Ländern nach vielen Kulturen.

17. Schaukel

Swing Dance entwickelte sich in den 1920er bis 1940er Jahren mit dem Swing-Stil der Jazzmusik. Diese Tanzform ist eigentlich ein großartiger Kulturtanz.

In der Swing-Ära gab es Hunderte von Swing-Tanzstilen. Jetzt der bekannteste Tanz im Lindy Hop. Der Ursprung stammt hauptsächlich aus New York City im Jahr 1928.

18. Tango

Tango ist ein Partnertanz und entstand in den 1880er Jahren in Argentinien. Ursprünglich ist diese Tanzform eine Mischung aus deutschem Walzer, tschechischer Polka, polnischer Mazurka.

Viele Stile dieser Tanzform existieren derzeit auf der ganzen Welt. Einige von ihnen werden teilweise von vielen Völkern in Hauszeremonien durchgeführt.

19. Stepptanz

Diese Tanzform wurde erstmals Ende des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten gesehen.

Seinen Namen verdankt er dem Klopfgeräusch, das entsteht, wenn kleine Metallplättchen an einem Tänzerschuh den harten Boden berühren.

Wenn Sie den Film Titanic gesehen haben, können Sie dies mit dem Film in Verbindung bringen.

20. Walzer

Der Walzer ist eine Volkstanzform, die hauptsächlich in der geschlossenen Position aufgeführt wird.

Dieser Tanz wird zu langsamer, melodischer Musik aufgeführt und erfordert von den Tänzern zarte Bewegungen.

Diese Art von Tänzen ist bei Zeremonien oder in den Nachtclubs an vielseitigen Orten der Welt sehr beliebt.

Ich schreibe über neue Technologien, oft Hardware, Equipment und 3D-Technologie, manchmal aber auch mobil und in der Cloud. Ich helfe Eigentümern und Führungskräften kleiner und mittlerer Unternehmen gerne dabei, herauszufinden, wie sie diese Tools nutzen können, um ihr Geschäft auszubauen. In der Vergangenheit habe ich das Wall Street Journal, Make, Sports Afield, Pittsburgh Business Times und viele andere mit Bleistift gezeichnet.


Ceili Irish Dance

Ceili Irish Dance ist eine beliebte Form des Volkstanzes in Irland. Der Begriff "ceili" bezieht sich auf ein geselliges Beisammensein mit irischer Musik und Tanz. Ceili Irish Dance kann in gegenüberliegenden Reihen, kreisförmigen Formationen, langen Reihen und Quadrillen aufgeführt werden. Ein Ceili-Tanz kann mit nur zwei oder bis zu 16 Personen durchgeführt werden. Ceili Irish Dance ähnelt stark dem irischen Stepptanz, bei dem Tänzer auf den Zehenspitzen auftreten. Im Gegensatz zum Square Dance werden Ceili-Tänze im Allgemeinen nicht von einem Caller aufgerufen.


Arten von Tanzstilen

Internationale Standardtanztänze

Gesellschaftstanz

Gesellschaftstanz ist eine der unterhaltsamsten und elitärsten Tanzstile. In früheren Zeiten war Gesellschaftstanz nur etwas für die privilegierte Schicht von Leuten, die Prominenten, wenn es sein muss. Dieser Tanz mit einem Partner stammt ursprünglich aus Deutschland, ist aber heute ein beliebter Akt, der in verschiedenen Tanzstilen verfolgt wird. Heute ist die Popularität des Gesellschaftstanzes offensichtlich, angesichts der unzähligen Shows und Wettbewerbe weltweit, die den Tanz in all seinen Formen verehren.

Dieser Tanz umfasst viele andere Stile, die unter dieser Kategorie untergeordnet sind. Es gibt viele Tanztechniken, die speziell in Amerika entwickelt wurden. Der Internationale Standard erkennt etwa 10 Stile an, die zur Kategorie des Gesellschaftstanzes gehören, während der amerikanische Stil wenige Formen hat, die sich von denen des Internationalen Standards unterscheiden.

Zum Tango gehören definitiv zwei und dieser Tanz gehört auch zur Kategorie American Style. Wie alle Standardtänzer muss der Mann die Partnerin führen. Die Choreographie dieses Tanzes unterscheidet ihn von anderen Stilen, die zwischen dem Internationalen Standard und dem amerikanischen Standard variieren.

Der Walzer wird zu melodischer, langsamer Musik getanzt und ist eine ebenso schöne Tanzform. Der Walzer ist eine anmutige Tanzform, die Flüssigkeit und feine Bewegungen erfordert. Wenn nach den Internationalen Standardnormen getanzt wird, wird dieser Tanz im Vergleich zum amerikanischen Stil näher zueinander ausgeführt.

Foxtrott als Tanzstil gibt einem Tänzer die Flexibilität, langsame und schnelle Tanzschritte miteinander zu kombinieren. Dieser Gesellschaftstanz wurde nach dem Schauspieler Harry Fox benannt.

Dieser Gesellschaftstanzstil basiert auf der Urform des Walzers. Es gibt viele Versionen dieses Tanzstils. Es entstand in der letzten Zeit des 18. Jahrhunderts.

Schneller Schritt

Sie möchten für uns schreiben? Nun, wir suchen gute Autoren, die das Wort verbreiten wollen. Melde dich bei uns und wir reden.

Dieser Stil gehört zum Internationalen Stil des Gesellschaftstanzes, der in den 1920er Jahren entstand. Dieser Tanz beinhaltet viele Schritte mit schnellem Schwung. Wie in der Bewegung ‘Dance With Me’ zu sehen ist, macht der Foxtrott sowohl Spaß als auch ein Tanz, der Synchronität erfordert.

Der Cha-Cha-Cha, einfach Cha-Cha genannt, ist eine lateinamerikanische Tanzart, die sehr rhythmisch wirkt. Dieser Tanz ist auch mit langsamen Bewegungen energisch.

Dieser sinnliche Tanz basiert auf langsamen Hüftbewegungen. Rumba gehört sowohl zum Internationalen Standard als auch zum amerikanischen Stil. Dieser Tanz ist bekannt für die Schönheit der Schritte, die in einem langsamen Rhythmus koordiniert werden.

Dieser schöne und energiegeladene Tanz hat auch viele Formen. Die Schritte können sich bei Samba unterscheiden, das gemäß dem Ballsaalstil und der traditionellen Samba-Choreographie getanzt wird.

Dies ist eine weitere lebendige Form des Gesellschaftstanzes. Dieser Tanz gehört auch zu den fünf Tänzen, die zu den lateinamerikanischen Tanzstilen gehören. Als Tanzstil gesehen, der die 30er und 40er Jahre (Tänzer bewegten sich hauptsächlich zur Jazzmusik) gebraucht hatten, um ihn zu perfektionieren und Jahre später weiterzugeben, blieb er immer noch so optimistisch wie damals.

Dieser lebhafte Tanz ist auch ein internationaler lateinamerikanischer Tanzstil mit weniger Betonung auf Hüftbewegungen. Die Grundstruktur dieses lateinamerikanischen Tanzes basiert auf den Klängen und Bewegungen der spanischen Stierkämpfe.

Tänze im amerikanischen Stil

Bolero

Diese Art von Tanzstil ist im Grunde langsam und hat seinen Ursprung in Spanien. Es kann solo oder zu zweit getanzt werden.

Mambo

Mambo ist ein lateinamerikanischer Tanz, der viele Schritte verwendet, die als komplex angesehen werden. Mambo ist auch als die Wurzel des Salsa-Tanzes bekannt.

Ostküstenschaukel

Diese Art des Partnertanzes basiert auf dem Lindy Hop. East Coast Swing Dance besteht aus vielen einfachen Schritten, die den Grundlagen des Lindy Hop folgen.

Stile von Gesellschaftstänzen weltweit

Salsa hat seine Basis in Gebieten von Kuba, Puerto Rico und Lateinamerika. Dieser Partnertanz ist eine sehr sinnliche Form, die für ihre koketten und lebhaften Possen bekannt ist. Beim Salsatanzen können die Paare sogar am selben Ort auftreten, ohne sich auf der Tanzfläche zu bewegen. Die Tanzschritte zeigen viele Einflüsse aus anderen Tänzen wie Mambo, Changui, Palo, Rumba etc. Es gibt viele andere Formen von Salsa wie den kubanischen Stil, den New Yorker Stil, den kolumbianischen Stil und den Los Angeles Stil.

Diese Art von Tanz erfordert, dass die Partner in einer engen Position zusammen sind. Die Schritte sind oft in kreisenden Bewegungen oder seitlich voneinander weg. Es gibt viele komplizierte Schritte zu diesem Tanz.

Dies ist ein romantischer Tanzstil, der seinen Ursprung in der Dominikanischen Republik findet. Die Bachata ist der Merengue ein wenig ähnlich.

Der sexy und stilvolle Lambada ist ein brasilianischer Tanz, der zu zweit oder sogar in Gruppen aufgeführt wird. Dieser Tanz stand besonders im Rampenlicht wegen des berühmten Tracks ‘Lambada’ von einer Musikgruppe, ‘Kaoma’.

Polka

Dies ist ein Tanzstil, der sich auch auf eine Art von Musik bezieht. Die Polka ist ein rasanter Tanz, der auch in verschiedenen Stilrichtungen präsent ist.

Eile

The Hustle wird als Gesellschaftstanz aufgeführt und ist auch in Nachtclubs sehr beliebt. Besonders beliebt war The Hustle durch den Film ‘Saturday Night Fever’.

Der Swing-Tanzstil entstand in den 1920er – 1930er Jahren. Es gibt viele Variationen des Swingtanzes wie Lindy Hop, Jitterbug, Boogie Woogie, West Coast Swing, Rock and Roll etc. Rock ‘n’ Roll ist eine sehr sportliche Tanzform, die ebenfalls sehr beliebt ist. Boogie Woogie ist ein weiterer Tanzstil, der hauptsächlich in Europa zu sehen ist. Dieser Tanz ist auch bei Wettbewerben zu sehen.

Ballett ist die Art von Tanz, die viele von uns gerne nachahmen könnten, da die Tänzer über die Tanzfläche gleiten, oft ein Tanz, der eine Geschichte oder Idee darstellt. Dieser Tanz wurde in Frankreich und Russland entwickelt. Klassisches Ballett ist der formellste und gebräuchlichste Ballettstil. Daneben gibt es neoklassisches Ballett und zeitgenössisches Ballett.

Michael Jackson hat Breakdance in hohem Maße populär gemacht. Breakdance ist eigentlich eine Form des Streetdance, die Teil der Hip-Hop-Kultur war. Breakdance ist ein relativ männlich dominierter Tanzstil. Diese Art von Tanz ist gekennzeichnet durch ‘Tanzschlachten’ zwischen Gruppen. Der ‘Downrock’ und der ‘Freeze’ sind einige der typischen Formen des Breakdance.

Dieser Stil ist eigentlich ein Streetdance-Stil und ist eine Kombination aus Tanzbewegungen kombiniert mit viel Attitüde sowie farbenfroher Tanzkleidung. In der Anfangszeit war dieser Stil allgemein im Breakdance zu sehen und von da an konnte man viele Innovationen dieses Tanzstils miterleben. Es gibt verschiedene andere Stile, die beim Hip-Hop-Tanz verwendet werden, darunter Popping und Locking. Die Hip-Hop-Outfits müssen sorgfältig ausgewählt werden, was die Attraktivität der Tanzform insgesamt erhöht.

Steptanz

Diese Kategorie umfasst Tänze, die Beinarbeit verwenden. Diese Art von Tanz erfordert im Allgemeinen eine starre Haltung mit mehr Bewegung der Füße. Steptänze sind im Grunde Gesellschaftstänze. Ein gutes Beispiel für diesen Tanz wäre der irische Tanz.

Stepptanz ist eine äußerst beliebte Tanzform. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Bewegungen der Füße und Schritte, die ein klopfendes Geräusch erzeugen. Dieser Tanz findet seinen Ursprung in den Vereinigten Staaten. Das Klopfgeräusch ist auf das Vorhandensein von Metallplatten an den Schuhsohlen zurückzuführen.

Der Flamenco-Tanz und die Flamenco-Musik sind ein wesentlicher Bestandteil der spanischen Kultur. Die schönen Lieder spielen für diese Art von Tanz eine große Rolle. Dieser schöne Stil fällt auch besonders durch die wunderschönen Kostüme auf. Die Musik beinhaltet immer die Flamencogitarre.

Fandango

Dieser Tanzstil ist einer der wichtigsten Tänze in Portugal. Es beinhaltet das Klopfen der Füße und schnelle Positionsänderungen. Dies ist ein Volkstanz, der seinen Ursprung in Südspanien hat. Es gibt jedoch viele Theorien über die Ursprünge derselben.

Jazz Dance hat seinen Ursprung in der afroamerikanischen Kultur. Von früher bis heute gibt es viele Einflüsse, die dieser Tanzform Abwechslung verliehen haben. Man kann viele überlappende Schritte im Jazztanz sehen, die anderen gemeinsam sind. Diese Schritte im Jazztanz, die andere Formen nachahmen, sind der Ballwechsel, der Pivotschritt, der Zehenanstieg, die Pirouetten, der Jazzwalk usw. Jazz Dance ist im Grunde eine energetische Form, die genauso anmutig ist wie andere Tänze. Diese Art von Tanz kann auch verschiedene Stile beinhalten.

Volkstanz

Volkstänze werden immer in Gruppen bei gesellschaftlichen Veranstaltungen aufgeführt. Dies bedeutet nicht, dass die Tänzer professionell ausgebildet werden müssen. Ein Volkstanz kann von allen Arten des einfachen Volkes versucht werden. Jedes Land und jede Region hat seinen eigenen Volkstanzstil. Es gibt verschiedene Formen von Volkstänzen, die man auf der ganzen Welt sehen kann. Von den energiegeladenen indischen Volkstänzen bis hin zu den schottischen Country-Tänzen haben sie ihre eigene Schönheit und ihren eigenen Charme.

Moderner Tanz beinhaltet die Verwendung vieler ungewöhnlicher Tanzschritte, die oft die Emotionen und die Stimmung eines Tänzers interpretieren. Die Tänzerin tritt in diesem Fall typischerweise barfuß auf. Im Modern Dance spricht nicht nur die Choreografie über die zu vermittelnden Emotionen. Licht, Kostüme und Requisiten werden mit großer Kreativität eingesetzt, um interessante und ausgefallene Tanzsequenzen zu arrangieren.

Diese Arten von Tänzen werden mit Country-Musik aufgeführt. Diese Gesellschaftstänze folgen dem typischen Muster, bei dem der Mann im Tanz führt und der Partner folgt. Daher umfasst dieser Tanzstil sowohl die Partner- als auch die Gruppentänze. Zu den Country/Western-Tänzen, die partnerbasiert sind, gehören Two Step, Waltz, Polka, Cotton Eyed Joe usw. Zu den Gruppentänzen gehören Line Dance, Square Dance, traditioneller Square Dance, moderner Western Square Dance usw.

Kontratanz

Dieser Tanz ist eine Form des Volkstanzes. Hier müssen die Paare in zwei Reihen tanzen. Auch diese Paare müssen sich gegenüberstehen. Es gibt verschiedene Sequenzen, die Paare ausführen müssen. Dieser Gesellschaftstanz macht sehr viel Spaß und ist auch sehr leicht zu erlernen.

Über die Ursprünge dieser Tanzform gibt es viele Theorien. Einige sagen, dass dieser Tanz im alten Oberägypten entstanden ist, wo einige sagen, dass seine Grundlagen in Usbekistan entwickelt und dann nach Indien weitergegeben wurden. Bauchtanz wird vor allem in Diskotheken getanzt und entwickelt sich nun auch als neue Möglichkeit, sich vor allem für die Damen fit zu halten. Die Grundschritte beinhalten kreisende Bewegungen der Hüften mit einem Shimmy für die Schultern. Bauchtanz würde erfordern, dass man wirklich flexibel ist. Die Kostüme sind eher gewagt und oft freizügig. Dies wird manchmal mit Gesichtsschleiern und Hüftgurten mit Verzierungen kombiniert.

Traditionelle indische Tänze

Indien ist ein Land mit einer großartigen Mischung aus Kulturen mit einer Vielzahl von Tänzen, die von Folk bis Klassik reichen können. Die indischen Tänze variieren alle je nach Region, aus der sie stammen, und jeder hat einen eigenen Stil, von den Schritten bis hin zu den getragenen Kostümen. Außerdem repräsentieren diese auch eine bestimmte Kultur. Die Schritte basieren auf einem strengen Stil, dem die Leute folgen, die sie gut kennen. Improvisationen kommen später. Sie verwenden auch ‘Natya’ oder Schauspielerei, um Geschichten darzustellen, oft aus Folklore und Mythen.

Kathak

Kathak zeichnet sich durch schnelle Beinarbeit und zahlreiche ‘chakkars’ oder Spins aus, die in den Kompositionen verwendet werden. ‘katha’ stammt aus dem Norden Indiens und bedeutet auf Sanskrit, eine Geschichte zu erzählen. Kathak, wie alle anderen traditionellen Tänze Indiens, folgt dem Muster, bei dem der Guru das Wissen an den Schüler weitergibt (oder ‘shishya’). Kathak wird auch in verschiedenen Stilen oder Gharanas aufgeführt, wie dem Lucknow Gharana, Jaipur Gharana, Rajgarh Gharana und dem Banaras Gharana. Heute, mit der Popularität der Fusion, wird Kathak mit neu integrierten Schritten kombiniert, um mit der Moderne Schritt zu halten und dennoch traditionell zu bleiben.

Das Hauptmerkmal von Kathakali sind die auffälligen Kostüme und das Make-up. Dies ist eine Form des Tanzdramas, die ihren Ursprung im südlichen Bundesstaat Kerala hat. Das verwendete Make-up ist eines der interessantesten Merkmale dieses Tanzes. Dies ist ein aufwendiges Verfahren, das mit einer großen dekorativen Kopfbedeckung kombiniert wird.

Dies hat seinen Ursprung in Kerala. Ein sehr anmutiger Tanz, die Aufführungen sind in diesem Fall in der Regel solo und werden hauptsächlich von Frauen aufgeführt. Dazu gehören sehr rhythmische Bewegungen mit aufwendigen Mudras. Mudras sind Handgesten, die verwendet werden, um eine bestimmte Bedeutung auszudrücken.

Bharatnatyam stammt aus einem Ort im Süden, der als Tamil Nadu bekannt ist. Dies nutzt die Basis des Geschichtenerzählens in Kombination mit reinen Tanzbewegungen. Der Tanz ist auch aufgrund der besonderen Kleidungs- und Make-up-Stile unverwechselbar. Die Ursprünge dieses Tanzes gehen auf die Natya Shastra zurück. In der Antike wurde dies nur von den Devdasis durchgeführt. In letzter Zeit ist dieser Tanz jedoch nicht nur in Indien beliebt, sondern hat auch die ganze Welt bereist.

Dieser klassische Tanz hat seinen Ursprung in Orissa, Indien und kann aufgrund der spezifischen Körperbewegungen von anderen indischen Tanzstilen unterschieden werden. Wie bei allen anderen Formen wird das Wissen vom Lehrer an den Schüler (Guru an Shishya) weitergegeben.

Kuchipudi

Dieser klassische indische Tanz hat seine Wurzeln in Andhra Pradesh. Dieser Tanz, der zu karnatischer Musik getanzt wird, gewinnt auch außerhalb Indiens an Popularität. Der Stil mag Bharatnatyam ein wenig ähnlich sein, es gibt jedoch viele einzigartige Schritte, die nur zu diesem Tanz gehören.

Manipuri

Manipuri unterscheidet sich sowohl in der Tracht als auch in den Schritten deutlich von anderen indischen Tanzformen. Der Tänzer verwendet im Grunde subtile Bewegungen und verwendet viele rhythmische Bewegungen, die als sanft und einfach gelten, ohne Pomp. Das Kostüm ist durch den steifen zylindrischen Rock leicht zu unterscheiden.

Sattriya

Dieser Stil stammt aus Assam. Dies war die Schöpfung von Sankardeva. Laut den Aufzeichnungen wurde beobachtet, dass nur Männer diesen Tanzstil ausführen. Anfangs verzögerte sich die Aufnahme dieses Tanzstils als traditioneller indischer Tanz. Seit 2000 erhielt es jedoch die Anerkennung der Sangeet Natak Academy.

Der Bhangra ist ein sehr lebhafter Tanz und hat seinen Ursprung im Punjab. Die energischen Bewegungen, insbesondere der Männer, begleitet vom Schlagen der Trommeln sind ein Augenschmaus. Die Kostüme sind farbenfroh und tragen zur Lebendigkeit der Atmosphäre bei. Bhangra-Musik und -Tanz ist mittlerweile sogar in der Popmusik enthalten und hat sich in vielen Bereichen der Welt verbreitet.

Lavani

Dieser Volkstanz ist sehr beliebt und wurde erstmals während der Peshwa-Herrschaft gesehen. Dieser Tanz wird von typischer Musik begleitet, bei der der Haupttänzer von einer Gruppe anderer Tänzer im Hintergrund begleitet wird. Dies hat seinen Ursprung in Maharashtra.

Dies wird oft mit den Gesellschaftstänzen verglichen, die im Westen zu sehen sind. Garba wird in Kreisen in Gruppen getanzt und hat seinen Ursprung in Gujarat. Wie andere indische Tänze wird auch dieser zu religiösen Zwecken aufgeführt. Heute sieht Garba auch Einflüsse von Raas – ein weiterer traditioneller Tanz. Der Dandiya Raas ist sehr beliebt und wird mit Stöcken durchgeführt.

Dekhni

Dekhni ist einer der beliebtesten Volkstänze von Goa. Dieser Tanz hat eine interessante Kombination aus westlicher und indischer Musik und dreht sich immer um ein Mädchen. Das Thema basiert auf einem Mädchen, das den Fluss überqueren will und den Bootsmann überreden muss, ihr zu helfen, denselben zu überqueren. Die anderen Tänzer tragen kleine beleuchtete Tonlampen.

Bollywood-Tanz

Die indische Filmindustrie (Bollywood) ist dafür bekannt, dass sie in den meisten ihrer Filme Gesangs- und Tanzroutinen einbezieht. Von den alten Tagen bis heute hat sich die Stilrichtung, die präsentiert wird, massiv verändert. Die Tänze in den alten Tagen waren subtil und beinhalteten oft Volkstänze oder westliche Tänze (wie in indischen Schwarzweißfilmen zu sehen). In jüngster Zeit wird jedoch vor allem Frauen ein kühnes Aussehen verliehen und es gibt die Verschmelzung von Diskotheken-Sequenzen und -Schritten, die sehr typisch für Bollywood sind. Die Begeisterung für dieses Lied- und Tanzprogramm ist so groß, dass es spezielle Shows für die Fans im Ausland gibt, damit sie einen Blick auf ihre Lieblingsstars werfen können, die zu Bollywood-Tracks tanzen.

Dies war ein Einblick in alle Arten von Tanzstilen, die auf der ganzen Welt aufgeführt werden. Es ist interessant, die verschiedenen Variationen und Stile zu beachten, die Tänzer verwenden. Das Talent ist in den letzten Jahren exponentiell gewachsen, sogar Kinder stehen im Rampenlicht. Dem Tanzen sind keine Grenzen gesetzt, da Veränderung und Improvisation auf ihrem Höhepunkt sind und der Tanz in der heutigen Welt eine ganz neue Plattform nimmt.


Jazztanz

Jazz ist ein lebendiger Tanzstil, der stark auf Originalität und Improvisation setzt. Dieser Stil verwendet oft kühne, dramatische Körperbewegungen, einschließlich Körperisolationen und Kontraktionen. Jazz Dance hat seine Wurzeln in afrikanischen Traditionen, die von in die USA gebrachten Sklaven am Leben erhalten wurden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus ein Streetdance-Stil, der bald in die Jazzclubs des frühen 20. Jahrhunderts Einzug hielt.

Während der Bigband-Ära der 1930er und frühen 40er Jahre wurden Swingtanz und Lindy Hop zu beliebten Ausdrucksformen des Jazztanzes. Mitte bis Ende des 20. Jahrhunderts haben Choreografen wie Katherine Dunham diese improvisatorischen, körperlichen Ausdrücke in ihre eigenen Werke integriert.


Dankeschön!

Natürlich hat die Menge an Energie, die Sie aufwenden, viel damit zu tun, wie sehr Sie sich anstrengen. Ein sanfter Zweischritt wird einem intensiven, hügeligen Lauf nicht gerecht. Aber das Verbrennen von Kalorien ist nicht der einzige Vorteil des Tanzens. Genauso wie Trailrunning und Wandern Ihre Unterkörpergelenke und -muskeln besser fordern als geradeaus, ebene Fortbewegung, können die Auf- und Ab- und Seitwärtsbewegungen des Tanzes ebenfalls viele Ihres Körpers aktivieren und trainieren. 8217s wenig Stützmuskeln und Sehnen.

Wie andere Formen des Cardiotrainings scheint auch das Tanzen Vorteile für die Stimmung und den Geist zu haben. Eine Studie aus dem Jahr 2007 ergab, dass Hip-Hop-Tanzen die Energie verbesserte, die Stimmung auftrieb und den Stress senkte, ähnlich wie bei Aerobic-Übungen.

Eine neuere Studie, die Anfang dieses Jahres in . veröffentlicht wurde Grenzen der alternden Neurowissenschaften, verband das Tanzen mit einer verbesserten Integrität der &ldquoweißen Substanz&rdquo im Gehirn älterer Erwachsener. Die weiße Substanz Ihres Gehirns kann als Bindegewebe betrachtet werden. Dieses Gewebe neigt dazu, mit zunehmendem Alter allmählich abzubauen, was zu einem Verlust der Verarbeitungsgeschwindigkeit und zu Denk- und Gedächtnisproblemen führt, die später im Leben auftreten, sagt Agnieszka Burzynska, Assistenzprofessorin für Neurowissenschaften an der Colorado State University und diese Studie ist zuerst Autor.

Burzynska und ihre Kollegen untersuchten die Veränderungen der weißen Substanz bei älteren Erwachsenen, die regelmäßig Geh-, Dehnungs- oder Tanzprogramme absolvierten. Die Integrität der weißen Substanz nahm bei den Walkern und Tragenden ab, verbesserte sich jedoch bei denen, die sechs Monate lang an drei Tagen in der Woche tanzten. &bdquoWir haben diesen Vorteil in einem Bereich des Gehirns gesehen, nicht überall, und unsere Ergebnisse sind vorläufig&ldquo, sagt sie. Aber die ersten Ergebnisse sind vielversprechend.

Auch die psychologischen Vorteile sind beeindruckend. Seit Jahrzehnten verschreiben einige Therapeuten Tanzen als wirksame Therapie für diejenigen, die unter sozialen Ängsten oder Angst vor öffentlichen Reden leiden. Die Idee: Wenn Sie sich genug lockern können, um vor Fremden zu boogie, ist es viel weniger wahrscheinlich, dass Sie sich beim Abhängen oder Sprechen vor Publikum verlegen fühlen. Forschungen aus den 1980er Jahren unterstützen die Idee, dass Tanzen Angst abbauen kann.

Tanzen scheint auch soziale Bindungen zu fördern und das, was Psychologen „Selbst-Andere-Verschmelzung nennen.&rdquo Wie mit einem Fremden zu plaudern und herauszufinden, dass Sie beide dieselbe Schule besucht haben oder in derselben Nachbarschaft aufgewachsen sind, sich im Rhythmus mit anderen zu bewegen und zu grooven, erhellt die Gehirnwege Das verwischt die Barrieren, die Ihr Verstand zwischen Ihnen und einem Fremden errichtet, und hilft Ihnen so, ein Gefühl der Verbundenheit und Gleichheit zu spüren, schlägt eine Studie der Universität Oxford vor.

Schließlich kann der Berührungsaspekt beim Tanzen mit einem Partner einige besondere Vorteile bieten. Berührung ist der erste Sinn, der im Säuglingsalter auftaucht, und je mehr Experten die Vorteile von Massagen, Händchenhalten und anderen Formen des Körperkontakts von Mensch zu Mensch untersuchen, desto mehr stellen sie fest, dass Berührungen das Wohlbefinden verbessern und Stress und Angst reduzieren. Im Grunde ist das Tanzen mit jemand anderem wie Bewegung und eine Umarmung zusammen.

Wenn man all dies zusammenfasst, ist klar, dass wir alle mehr Samba, Salsa oder Boot-Scootin in unserem Leben gebrauchen könnten.


Historische Wurzeln des zeitgenössischen Tanzes

Moderner und zeitgenössischer Tanz haben viele Elemente gemeinsam, sie sind in gewisser Weise Zweige, die aus den gleichen Wurzeln stammen. Im 19. Jahrhundert waren Theatertanzaufführungen gleichbedeutend mit Ballett. Ballett ist eine formale Technik, die sich während der italienischen Renaissance aus dem Hoftanz entwickelte und durch die Unterstützung von Catherine de' Medici populär wurde.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begannen mehrere Tänzer, die Ballettform zu durchbrechen. Einige dieser Persönlichkeiten waren Francois Delsarte, Loïe Fuller und Isadora Duncan, die alle einzigartige Bewegungsstile entwickelten, die auf ihren eigenen Theorien beruhten. Alle konzentrierten sich weniger auf formale Techniken und mehr auf den emotionalen und körperlichen Ausdruck.

Zwischen 1900 und 1950 entstand eine neue Tanzform, die als "moderner Tanz" bezeichnet wurde. Anders als Ballett oder die Werke von Duncan und ihren "Isadorables" ist der moderne Tanz eine formalisierte Tanztechnik mit einer spezifischen Ästhetik. Der moderne Tanz wurde von Innovatoren wie Martha Graham entwickelt und basiert auf Atmung, Bewegung, Kontraktion und Entspannung von Muskeln.

Alvin Ailey war ein Schüler von Martha Graham. Während er eine stärkere Verbindung zu älteren Techniken beibehielt, war er der Erste, der afroamerikanische Ästhetik und Ideen in den zeitgenössischen Tanz einführte.

Mitte der 1940er Jahre begann ein anderer Schüler von Graham, Merce Cunningham, seine eigene Tanzform zu erforschen. Inspiriert von der radikal einzigartigen Musik von John Cage entwickelte Cunningham eine abstrakte Tanzform. Cunningham nahm den Tanz aus der formalen Theaterkulisse und trennte ihn von der Notwendigkeit, bestimmte Geschichten oder Ideen auszudrücken. Cunningham führte das Konzept ein, dass Tanzbewegungen zufällig sein könnten und dass jede Aufführung einzigartig sein könnte. Cunningham wird wegen seines völligen Bruchs mit formalen Tanztechniken oft als Vater des zeitgenössischen Tanzes bezeichnet.


Einführung

Gesellschaftstanz ist Partnertanz, der ungezwungen, entspannt und zum Vergnügen der Partner getanzt wird - und nicht, um den Kriterien einer Tanzschule oder eines Publikums zu entsprechen. Social Dance wird zum Vergnügen, zur Geselligkeit, zur Erholung und zur Gesundheit getanzt. Der Test für den Erfolg beim Social Dance ist, wie sehr die Tanzpartner den Tanz genossen haben - nicht wie sie in den Augen anderer getanzt haben oder wie "richtig" sie getanzt haben.

Social Dance hat keinen standardisierten Lehr- oder Lernplan. Sozialtanzlehrer unterrichten Schritte und Techniken, die sie mittlerweile bevorzugen oder was ihre Schüler ihrer Meinung nach bevorzugen werden. Die Schritte und Techniken, die von einem Lehrer gelehrt werden, können sich erheblich von denen eines anderen unterscheiden. Gesellschaftstanz ist auch dynamisch. Die Arten von Gesellschaftstänzen und Stilen ändern sich mit der Zeit.

Gesellschaftstanz unterscheidet sich vom amerikanischen Gesellschaftstanz, der manchmal als Gesellschaftstanz bezeichnet wird. Gesellschaftstanz soll in Ballsälen getanzt werden, und Social Dance eignet sich zum Tanzen auf kleinen oder überfüllten Hallen, wie zum Beispiel Tanzflächen in Restaurants und Kneipen. Wenn Ballsaaltänzer ihre tänzerischen Fähigkeiten in sozialen Tanzumgebungen einsetzen möchten, müssen sie ihren Stil und ihre Schritte ändern und anpassen. Tipps zur Anpassung des Gesellschaftstanzgeschehens an soziale Situationen finden Sie unter Bodenhandwerk.


6. Hausparty

Choreograph: Jessica Short und Kerry Kick (2014)
Musik: Hausparty von Sam Hunt

Schritt-Blatt: Klicke hier zum herunterladen.
Hausparty ist ein Favorit bei Die Ranch in Anaheim und schließlich wird es co-choreographiert von Kerry Kick einer der wöchentlichen Lehrer dort. Es hat ein sehr aktuelles Gefühl, getanzt zu Sam Hunts Lied Hausparty. Es fühlt sich für mich nach viel Spinning an, da es neben zwei Step-Turns 4 Turns und Shuffles gibt (um die vier Wände des Hauses zu machen!). Aber es ist immer ein Spaß mit einem vollen Boden. Während dieser 4 Turns und Shuffles halten sich die Leute hoch und berühren ihre Hände, um wie ein Haus auszusehen, erinnert mich irgendwie an YMCA!


21 verschiedene Tanzarten und seine Stile

Tanz und menschliche Zivilisation sind seit Anbeginn der Menschheit miteinander verbunden. Im Laufe der Jahrhunderte ist Tanz zu einem der wichtigsten Werkzeuge für Erholung, Unterhaltung, Gesundheit, Erhaltung sozialer Interaktionen, religiöser Zeremonien und auch zum Feiern von Veranstaltungen usw. geworden.Tanzen diente auch als Ausdruck von menschlichen Gedanken und Gefühlen sowie als Kommunikationsmittel. Heutzutage wählten die Menschen das Tanzen aus verschiedenen Gründen wie der Fortführung des Familienerbes, der Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit, als Beruf usw. Mit der steigenden Nachfrage nach Kreativität entstanden auch schnell Tanzformen, und heute haben wir andere Tanzformen basierend auf verschiedenen Regionen, Kulturen, Religionen usw. Hier in diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene Arten von populären Tänzen, die auf der Welt präsent sind.

Verschiedene Arten von Tanzstilen:

1. Klassischer Indischer Tanz:

Indischer klassischer Tanz oder im Volksmund als “Shastriya Devesh” in den religiösen hinduistischen Musiktheaterstilen verehrt, deren geschriebene Theorien und Praktiken aus dem Sanskrit-Text Natya Shastra identifiziert werden können. In der hinduistischen Religion wird angenommen, dass Kala Bhairava (Lord Shiva) als Meister des Tanzes gilt und daher als Nataraj verehrt wird. Klassische indische Tänze wurden als religiöse Kunst im Heiligtum des Hindu-Tempels oder in dessen Nähe aufgeführt. Es gibt 8 anerkannte klassische indische Tänze von der Sangeet Natak Academy.

  • Bharatanatyam aus Tamil Nadu
  • Kathak aus Uttar Pradesh
  • Kathakali aus Kerala
  • Kuchipudi aus Andhra Pradesh
  • Odissi aus Odisha
  • Sattriya aus Assam
  • Manipuri aus Manipur
  • Mohiniyattam aus Kerala

2. Afroamerikanischer Tanz:

Der afroamerikanische Tanz wurde von den Schwarzen in Amerika gegründet. Bevor die Sklaverei in Amerika endete, wurden viele Afrikaner als Sklaven nach Amerika transportiert. Kurz nach dem Ende der Sklaverei begannen die Afrikaner, ihren einheimischen Tanz mit einem Hauch amerikanischer Bewegungen aufzuführen, was ihn als afroamerikanischer Tanzstil populär machte. Diese Tänze legen großen Wert auf Improvisation und zeichnen sich durch ständige Veränderung und Weiterentwicklung aus. Noch heute führen die meisten schwarzen Amerikaner diesen Stil aus. Einige der berühmten Persönlichkeiten, die diesen Tanzstil aufführten, sind Michael Jackson und Misty Copeland. Einige der afroamerikanischen Tanzstile, die heute aufgeführt werden, sind

  • Break Dance
  • Stepptanz
  • Schwingen
  • HipHop
  • Disko
  • Mondwanderung

3. Neuheit oder Modetanz:

Neuheits- oder Modetänze zeichnen sich in der Regel durch einen schnellen Popularitätsschub aus. Einige dieser Tänze können eine längere Lebensdauer haben. Diese werden auch als trendige Tänze oder verrückte Tänze bezeichnet, die über Nacht populär werden. Diese Art von Tänzen wurden ursprünglich von afroamerikanischen Gemeinschaften auf den Straßen, in Clubs und in Diskotheken ins Leben gerufen, die zu lauter und energiegeladener Musik tanzten. Es gibt Modetänze, die einzeln getanzt werden sollen und sie als Solotänzer bezeichnen, einige mit Partnern, andere mit Gruppen. Einige dieser Neuheits- oder Modetänze waren Freestyle-Tänze, d. h. es gab keine bestimmten Tanzschritte oder -muster. Einige der bekannten Novelty/Fad-Tänze sind

  • Hase Hop
  • Der Carlton
  • Gangnam Style
  • Aufleveln
  • Der Schlumpf
  • Mondwanderung

4. Zeremonieller Tanz:

Dies ist eine Art von Tanz, der während jeglicher Zeremonien oder für religiöse Rituale aufgeführt wird. Diese Tanzart wird auch als Ritualtanz oder Festtanz bezeichnet. Zeremonieller Tanz ist oft verwandt und überschneidet sich mit dem heiligen Tanz und dem ekstatischen Tanz. Diese Art von Tanz wird normalerweise aufgeführt, um den Gemeinschaftsgeist zu stärken. Der zeremonielle Tanztyp ist für verschiedene Religionen unterschiedlich und auch in verschiedenen Regionen (Ländern oder Orten) unterschiedlich. Einige der bekanntesten zeremoniellen Tänze sind

  • Klassische indische Tänze wie Bharatnatyam, Kuchipudi, Kathakali usw
  • Hadra-Tänze und Sufi-Wirbeln in der Islamreligion
  • Tänze im alten Ägypten
  • Langschwerttanz in England
  • Morris tanzen
  • Rapper-Tanz
  • Rituelle Tänze Chinas
  • Tänze des universellen Friedens

5. Gesellschaftstanz:

Es ist ein nicht kompetitiver Partnertanz, der entspannt, informell und zum Vergnügen und zur Unterhaltung der Partner getanzt wird, der eher zur Teilnahme als zur Leistung bestimmt ist. Gesellschaftstanz ist weniger formell als Ausstellungstanz und soll während der Geselligkeit genossen werden. Gesellschaftstanz wird normalerweise bei Hochzeitsempfängen, Geschäftsveranstaltungen, Nachtclubs oder informellen Zusammenkünften aufgeführt oder genossen. Einige der bekanntesten Social Dance-Typen sind:

  • Walzer
  • Linientanzen
  • Menuett
  • Tango
  • Swingtanzen
  • Hasapiko tanzen
  • Cha-Cha
  • Samba
  • Nachtclub Freestyle

6. Latin/Rhythmus-Tanz:

Latin Dance ist ein partnerschaftlicher Tanzstil, der durch seinen Ursprungsort – Lateinamerika – vereint ist. Diese Art von Tanz ist ausnahmslos leidenschaftlich und rhythmisch während der Aufführung. Lateinische Tänze stammen aus verschiedenen Ländern Nord- und Südamerikas und haben auch europäische und afrikanische Einflüsse. Latin Dance ist bekannt für Leidenschaft, das Feuer und die Energie und aus diesen Gründen haben die meisten von ihnen angefangen, Latin Dance zu einem Hobby zu machen, das auch davon profitiert, einige Pfunde in Ihrem Körper zu reduzieren. Heute hat sich Latin Dance, der Musik-, Rhythmen- und Bewegungsgeschichte folgend, im Laufe der Zeit weiterentwickelt und hat viele lateinamerikanische Stile. Einige von ihnen sind:

  • Slasa
  • Bachata
  • Samba
  • Rumba
  • Cha Cha Cha
  • Jive
  • Doppeltes Paso
  • Zumba

7. Straßentanz:

Street Dance ist ein Tanzstil, der außerhalb der Tanzstudios entwickelt wurde. Diese Tänze werden auf den Straßen, Parks, Blockpartys, Clubs usw. aufgeführt. Tatsächlich entstanden diese Tänze zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten. Breaking soll sich beispielsweise in den 1970er Jahren in New York entwickelt haben. Heutzutage werden die Begriffe “Street Dance” und “Hip Hop Dance” oft verwendet, um sich auf eine Studio-basierte Version der Formen zu beziehen, die entstanden waren, nachdem etablierte Lehrer und Choreografen von Jazz, Ballett und Zeitgenössische versuchten, die & #8220street”-Stile, als sie populär wurden. Einige der Stile von Straßentänzen sind:

  • HipHop
  • Breakdance
  • Rucken
  • Sperren und Knallen
  • Elektrotanz
  • Tutting
  • Verstopfung

21 verschiedene Tanzarten:

Tanz ist eine Kunst, die von verschiedenen Menschen auf unterschiedliche Weise praktiziert oder ausgeführt wird. Daher kann der Tanz nach Land, Region, ethnischer Zugehörigkeit, Stil usw. klassifiziert werden. Zum Beispiel gibt es in Indien bestimmte klassische Tänze, die ziemlich berühmt sind, und in anderen Regionen wie Brasilien hat es seinen eigenen traditionellen Tanz. Es gibt jedoch einige Tänze, die auf der ganzen Welt ausgiebig aufgeführt und praktiziert werden. Hier ist eine Liste von einigen von ihnen.

1. Ballett:

Balletttanz hat seinen Ursprung in Italien. Der Begriff Ballett bedeutet "Tanzen". Dies wird normalerweise auf der ganzen Welt als eine der künstlerischsten Formen der Unterhaltung für alle Altersgruppen akzeptiert. Dieser Tanz ist die Kombination von Choreographie und Kunst, szenischer Gestaltung, Beleuchtung, Kostüm, anmutigen Bewegungen mit leichter klassischer Musik. Heutzutage wird der traditionelle Balletttanz durch neue moderne Formen von Balletttanzstilen ersetzt. Einige der Formen des Balletttanzes sind klassisches Ballett, zeitgenössisches Ballett, neoklassisches Ballett usw. Diese Art von Tanz ist nicht schwer zu erlernen, wenn Sie Ihre Leidenschaft dafür erkannt haben.

2. Bharatnatyam:

Bharatnatyam ist eine klassische indische Tanzform, die ihren Ursprung in Tamil Nadu hat. Es ist eine Tanzform, die sowohl von Männern als auch von Frauen praktiziert wird. Es ist unter allen für seine Zärtlichkeit der anmutigen Ausdrücke und Besitztümer und die Schönheit der Tanzschritte bekannt. Tänzer tragen während der Aufführung Fußkettchen, die aus zahlreichen Kupferglocken bestehen. Tänzer müssen sich in der Kunst des perfekten Läutens der Glocken in den Fußkettchen auszeichnen und auch die richtige Kontrolle darüber haben. Bharatnatyam ist eine der bekanntesten Tanzarten in Indien.

3. Kathak:

In den indischen Tanzarten ist Kathak eine, die aus dem nordindischen Land stammt. Unter den vielen Tanznamen ist Kathak eine schöne Kunstform. Nomadenbarden des alten Nordindiens sind dafür bekannt, die Grundlage dieser Tanzform zu legen. Sie waren als Geschichtenerzähler oder Kathakar bekannt. Die Darsteller tragen beim Tanzen normalerweise das berühmte Lehenga Choli Kostüm. Sogar die Kupferglocken, die in Bharatnatyam verwendet werden, werden in dieser Tanzform verwendet.

4. Breakdance:

Breakdance, auch bekannt als Streetdance, wurde von puertoricanischen Jugendlichen und Afroamerikanern entwickelt. Diese Tanzform besteht aus vier Hauptbewegungen – Powermoves, Down Rock, Top Rock und Freeze. Dies ist eine moderne Art von Tanz, die abstrakte Körperschritte beinhaltet, die etwas vermitteln können oder auch nicht. Es wird normalerweise von der Jugend praktiziert.

5. Löwentanz:

Der Löwentanz ist die traditionelle Tanzform der chinesischen Kultur. Bei dieser Tanzform tragen die Darsteller Löwenkostüme und ahmen die Bewegungen und Stile eines Löwen nach. Diese Art von Tanz ist erstaunlich anzusehen und unterscheidet sich völlig von anderen Tanzformen, da man die Person hinter dem Kostüm in dieser Form normalerweise nicht sehen kann.

6. Stepptanz:

Bei dieser Tanzform muss man die Schuhe auf den Holzboden klopfen. Die Schuhe bestehen aus einer metallischen Sohle an der Ferse und der Spitze, die das Klopfen erleichtern. Die beiden bekannten Stepptanzarten sind Broadway Step und Rhythmic Step. Stepptanz wird auch im Cappella-Stil durchgeführt, bei dem die Darsteller auf Musik spielen müssen, die durch das Klopfen entstanden ist.

7. Kabuki:

Das klassische japanische Tanzdrama ist als Kabuki bekannt. Dies ist bekannt für seine Stilisierung der Leistung und das aufwendige und hochkomplizierte Make-up, das von den Darstellern getragen wird. Kabuki erfordert viel Übung und der Umgang mit dem Kostüm zusammen mit den Tanzschritten erfordert Erfahrung. Es war eine der wichtigsten Theateraufführungen in Japan für etwa vier Jahrhunderte.

8. Salsa:

Es wird in einer anderen Art von Western Dance kommen, die fast jeder kennt und auf der ganzen Welt aufgeführt wird. Salsa entstand aufgrund der starken Einflüsse Lateinamerikas in New York. Arme werden von den Haupttänzern verwendet, um mit den Anhängern zu kommunizieren. Bei diesen Tänzen werden die wichtigsten ausdrucksstarken Bewegungen vom unteren Teil des Körpers ausgeführt, dh den Hüften, dem Körper und den Beinen. Der Oberkörper bleibt auf seiner Höhe. Salsa kann in verschiedenen Stilen ausgeführt werden, die anhand von Fußmustern, Drehungen und Figuren, anhand von Timing, Körperrollen, Tanzeinfluss, Haltung und der Art und Weise, wie sich die Partner beim Tanzen halten, identifiziert werden können.

9. Walzer:

Der in geschlossenen Positionen aufgeführte Gesellschaftstanz wird als Walzer bezeichnet. Diese Tanzform entstand im Jahr 1816 in England. Mehrere viktorianische Romane haben die Erwähnung und eine perfekte Beschreibung dieser Tanzform. Während des Tanzens muss der Mann seine Arme um die Taille seiner Partnerin legen. Diese Art des modernen Tanzes erfordert von den Darstellern, dass sie zarte und flüssige Bewegungen ausführen und zu langsamer melodischer Musik tanzen.

10. Bauchtanz:

Eine der einzigartigen Formen des Tanzes ist der Bauchtanz und fällt unter die Arten des modernen Tanzes. Es zeichnet sich durch scharfe und rollende Bewegungen des Bauches und der Hüften aus. Diese Tanzform hat je nach Region und Land, in der sie aufgeführt wird, unterschiedliche Arten von Tanzbewegungen. Bewegungen der Hüfte und des Rumpfes kommunizieren das Maximum. Shakira, ein berühmter lateinamerikanischer Superstar, war derjenige, der diese Form in den 2000er Jahren populär machte.

11. Schaukel:

Swing, wie der Name schon sagt, ist eine sehr interessante Tanzform. Es ist eine Gruppe von Tänzen, die im Swing-Stil entwickelt wurden und in den 1920er bis 1950er Jahren zu den Melodien der Jazzmusik getanzt wurden. Swing ist ein Sammelbegriff für verschiedene Tänze wie Jitterbugs, Boogie Woogie und Lindy Hops. Diese Art der Tanzform macht Spaß, und die Darsteller tragen stilvolle Kleider, die jedoch sehr bequem sind.

12. Lufttanz:

Aerial Dance wird heutzutage langsam sehr berühmt. Diese Tanzform ist nicht einfach auszuführen und erfordert eine entsprechende Ausbildung. Es wurde in den 1970er Jahren in den USA uraufgeführt. Der Name weist deutlich darauf hin, dass der Darsteller in dieser Form in der Luft auftreten muss. Der Tänzer hängt an jedem Apparat, der an der Decke befestigt ist und führt Schritte in der Luft aus. Es bietet viel Raum, um eine neue Idee und Tanzbewegungen zu entwickeln.

13. Tango:

Es ist ein Partnertanz, der in den 1890er Jahren zusammen mit dem River Plate entstand. Tango ist eine Art Gesellschaftstanz und begann in den Arbeiterhäfen in Uruguay, Argentinien und Rio de la Plata.

14. Fandango:

Fandango ist der wichtigste Tanz Portugals. Dabei wird sowohl gesungen als auch getanzt. Tänzer klopfen mit den Füßen und wechseln schnell die Positionen. Diese Tanzform wird von Kastagnetten, Gitarren und manchmal sogar Handklatschen begleitet.

15. Cancan:

Cancan ist ein sehr energiegeladener und körperlich anstrengender Hallentanz. Es wird normalerweise von Frauen in einem Chor aufgeführt, die schöne Kostüme tragen, die lange Röcke mit schwarzen Strümpfen sind. Das Hauptmerkmal dieser Form ist das Hochheben des langen Rüschenrockes, begleitet von einem hohen Tritt.

16. Lateinischer Tanz:

Latin Dance beinhaltet zwei Partner und ähnelt einem Gesellschaftstanz. Es hat seinen Ursprung in Lateinamerika. Der gesellschaftliche lateinische Tanz im internationalen Tanz umfasst Rumba, Samba usw. Die Geschichte des lateinischen Tanzes reicht bis ins fünfzehnte Jahrhundert zurück, als einheimische Tänze zum ersten Mal von Europäern aufgezeichnet wurden. Ihre Tanzform ist tief in der Geschichte verwurzelt und ein Muss für Entertainer.

17. Iranischer Tanz:

Persischer Tanz oder auch als iranischer Tanz bekannt, bezieht sich auf die im Iran beheimatete Art der Tanzform. Die Tanzrichtungen im Iran variieren normalerweise je nach Region, Kultur und Sprache der Einheimischen. Sie reichen auch von raffinierten Rekonstruktionen raffinierter Hoftänze bis hin zu energiegeladenen Volkstänzen. Der Tanzstil ist rhythmisch und angenehm anzusehen.

18. Aserbaidschanischer Tanz:

Es gibt eine Reihe von aserbaidschanischen Tänzen, die vom aserbaidschanischen Volk von Aserbaidschan und den Iranern von Aserbaidschan praktiziert und verwendet werden. Ihr Tanz ist fesselnd, unterscheidet sich von anderen Tänzen und ist berühmt für sein schnelles Tempo. Sie sind unterhaltsam anzusehen und von nationalem Interesse.

19. Disco-Tanz:

Disco Dance ist ein Tanzstil, der bis in die frühen 1970er Jahre zurückreicht. Es begann mit dem urbanen Nachtleben der USA, wo es auf House-Partys beschränkt war. Von da an begann es regelmäßig Mainstream-Auftritte zu machen und gewann an Popularität. Seine Popularität wurde irgendwann Mitte der 1970er bis Anfang der 1980er Jahre erreicht.

20. Volkstanz:

Volkstanz ist eine typische Tanzform, die normalerweise in ländlichen Gebieten ausgiebig aufgeführt wird. Es spricht von der Folklore der dörflichen Notlage. Es ist eine traditionelle Art von Tanz, die sich auf eine Gruppe von Menschen oder eine Gemeinschaft bezieht. Die Kostüme sind interessant und zeigen normalerweise die traditionelle Kleidung der Gemeinde.

21. Elektronischer Tanz:

Dieser Tanzstil wird auch als Electronic Dance Music (EDM) bezeichnet. Dieser Stil begann in den 2000er Jahren in Nordeuropa und wurde in den nächsten Jahrzehnten sehr beliebt. Dieser Tanz wird typischerweise zu Electro-House-Musik aufgeführt, die auf verschiedenen Tanzstilen wie Disco, Hip Hop und Freehand Glow Sticking basiert.

Tanz ist eine Kunst, die seit jeher für verschiedene Zwecke praktiziert wird. In alten Tagen sagt uns die Geschichte, dass Tanz nur von einer Reihe von Familien vor den Königen und in den Tempeln zu Unterhaltungszwecken aufgeführt wurde. Der moderne Tanz hat sich in verschiedenen Formen und zu unterschiedlichen Zwecken entwickelt, z. B. Tanz als Kunst, als soziale Bindung, als Beruf, für Gesundheit, als Entspannung und Erholung usw. Wenn Sie planen, mit dem Tanzen zu beginnen, wählen Sie eine der oben genannten Möglichkeiten -erwähnte Stile, die Ihren Bedürfnissen entsprechen können. Stellen Sie sicher, dass Sie in Anwesenheit eines Profis mit dem Tanzen beginnen, da jede Diskrepanz Ihren Körper belasten oder möglicherweise Ihren Körper verrenkt.

Haftungsausschluss: Der obige Artikel dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als professionelle Beratung ausgelegt werden. Wenn Sie ein Anfänger sind, wird empfohlen, nur in Anwesenheit eines Profis zu üben oder durchzuführen.


Schau das Video: RTSF 2020 In The Mood Thursday Teachers Presentation (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Tototl

    Ich mochte es

  2. Eron

    Meiner Meinung nach machen Sie einen Fehler. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  3. Yohn

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich kann meine Position verteidigen. Schreib mir per PN.



Eine Nachricht schreiben